Familienstreit eskaliert

Mutter getötet: 16-jähriger Sohn schwer verletzt

Eppertshausen - Tödlicher Streit in Eppertshausen: Ein Familienvater hat seine 40-jährige Frau bei einem Streit mit einem Campingmesser getötet. Der Sohn wollte seiner Mutter helfen und wurde dabei ebenfalls lebensbedrohlich verletzt.

Bei einem Familienstreit in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Hüttenstraße ist eine 40-jährige Frau am späten Mittwochabend gegen 23.30 Uhr getötet worden. Ihr 16-jähriger Sohn wurde schwer verletzt. Wie die Polizei berichtet, wurde der 45-jährige Ehemann kurz nach der Tat festgenommen.

Nach ersten Ermittlungen kam es zwischen dem Ehepaar zu heftigen Streitigkeiten, in deren Verlauf der 45-Jährige mit einem Messer auf seine Frau eingestochen hatte. Der hinzukommende Sohn wollte seiner Mutter helfen und wurde hierbei ebenfalls lebensbedrohlich verletzt, konnte aber noch die Polizei alarmieren. Diese nahm den 45-Jährigen vor dem Anwesen widerstandslos fest. Ein weiterer 18-jähriger Sohn befand sich zur Tatzeit nicht in der Wohnung. Er kam erst nach Hause, als die Streifenwagen der Polizei bereits vor Ort waren.

Der 45-Jährige kam nicht in Untersuchungshaft, sondern wurde in einer psychiatrischen Klinik untergebracht, teilte die Staatsanwaltschaft Darmstadt heute mit. Er habe angegeben, sich an nichts mehr erinnern zu können.

dr

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion