„Feine Kerle“ im Herbst auf Tour

Eppertshausen/Münster (tm) - Eine fünftägige Ferienfreizeit für elf- bis 13-jährige Jungen, vom 22. bis zum 26. Oktober, bietet die Kinder- und Jugendförderung der Gemeinden Münster und Eppertshausen an.

Die Hauptorganisation der Freizeit hat die Kinder- und Jugendförderung des Landkreises Darmstadt-Dieburg, die dieses Angebot seit mehreren Jahren in Kooperation mit Stadt- und Gemeindejugendförderungen organisiert und anbietet.

Erstmals beteiligen sich die Gemeinden Münster und Eppertshausen im Rahmen der interkommunalen Jugendarbeit auch an diesem Projekt. Die Tage stehen dabei unter einem geschlechterspezifischen Konzept der Jungenarbeit und laden die Teilnehmer ein, jungentypische und –untypische Erfahrungen zu sammeln und sich in vielen Angeboten (neu) zu erleben.

Ausflug nach Grasellenbach-Scharbach

Gemeinsam fahren die insgesamt zehn Münsterer und Eppertshäuser (jeweils fünf Teilnehmer) mit ihren beiden Betreuern am Montag, 22. Oktober, nach Grasellenbach-Scharbach in das Gerhart-Hauptmann-Haus der evangelischen Dekanate Bergstraße, Darmstadt-Stadt und Ried. Vor Ort treffen sie dann auf Jungs aus weiteren fünf Kommunen des Landkreises. Um die Planung und die Umsetzung des Programms kümmern sich die haupt- und nebenamtlichen Akteure des Landkreises und der beteiligten Kommunen.

Da für Münster und Eppertshausen jeweils nur fünf Plätze zur Verfügung stehen, ist bei der Anmeldung Eile geboten. Anmeldeformulare liegen in den beiden Rathäusern aus oder sind über die Homepages der Gemeinden (www.muenster-hessen.de und www.eppertshausen.de) zu beziehen. Zu beachten ist, dass Interessierte das jeweils für ihre Heimatgemeinde gültige Anmeldeformular benutzen. Die Teilnahme an der Ferienfreizeit „Feine Kerle auf Tour“ kostet 50 Euro.

Weitere Informationen erhält man bei dem für beide Gemeinden zuständigen Jugendpfleger Dennis Rühl telefonisch unter 06071/3002412 (Münster), 06071/300941 (Eppertshausen) und 0151 55027151 oder aber per Email an d.ruehl@muenster-hessen.de.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © ap

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare