Feuer in Wohnhaus

Eppertshausen (vs) - Vor kurzem noch das Feuer in Münster, nun hat es in Eppertshausen gebrannt - zum Glück ist der Wohnhausbrand glimpflicher verlaufen. Eine Anwohnerin hat am Morgen gegen 6.45 Uhr Brandgeruch wahrgenommen und die Feuerwehr gerufen.

Die Freiwillige Feuerwehr Eppertshausen konnte den Brand schnell löschen, der nach ersten Feststellungen in einem Zimmer aus bislang unbekannter Ursache entstanden war.

Der Schaden wird vorläufig auf 10.000 Euro geschätzt. Das ebenerdige Wohngebäude im Hinterhof eines Anwesens in der Friedrich-Ebert-Straße war zum Zeitpunkt des Brandes unbewohnt.  Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio.de/Christoph Ehleben

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare