„Sind wir nicht ein bisschen Hobbit?“

1 von 38
Verkleidet wie die Originale aus der Filmtrilogie zog es die Tolkienfans am Samstag ins Eppertshäuser Haus der Vereine.
2 von 38
Verkleidet wie die Originale aus der Filmtrilogie zog es die Tolkienfans am Samstag ins Eppertshäuser Haus der Vereine.
3 von 38
Verkleidet wie die Originale aus der Filmtrilogie zog es die Tolkienfans am Samstag ins Eppertshäuser Haus der Vereine.
4 von 38
Verkleidet wie die Originale aus der Filmtrilogie zog es die Tolkienfans am Samstag ins Eppertshäuser Haus der Vereine.
5 von 38
Verkleidet wie die Originale aus der Filmtrilogie zog es die Tolkienfans am Samstag ins Eppertshäuser Haus der Vereine.
6 von 38
Verkleidet wie die Originale aus der Filmtrilogie zog es die Tolkienfans am Samstag ins Eppertshäuser Haus der Vereine.
7 von 38
Verkleidet wie die Originale aus der Filmtrilogie zog es die Tolkienfans am Samstag ins Eppertshäuser Haus der Vereine.
8 von 38
Verkleidet wie die Originale aus der Filmtrilogie zog es die Tolkienfans am Samstag ins Eppertshäuser Haus der Vereine.
9 von 38
Verkleidet wie die Originale aus der Filmtrilogie zog es die Tolkienfans am Samstag ins Eppertshäuser Haus der Vereine.

Es gibt Veranstaltungen, da lohnt es sich den Besuchern auf die Füße zu schauen: Wer dies am Samstag im Haus der Vereine in Eppertshausen tat, erlebte eine Überraschung: Nicht nur, dass einige Besucher Mitte Februar barfuß liefen fiel auf, sondern auch die extreme Behaarung auf so manchem Fußrücken. Für Kenner der Materie waren die kräftigen Büschel ein untrügerisches Zeichen: „Das ist ein Hobbit!“

Kommentare