Gelder für Jugendarbeit

Eppertshausen (tm) - Kulturelle-, sportliche- und sozial engagierte Ortsvereine erhalten zum Jahresende für ihre Jugendarbeit unter „Freiwillige Leistungen“ eine Unterstützung der Gemeinde. Den Partnerschaftskomitees mit Chaource und Codigoro wurden jeweils 550 Euro gezahlt.

Der Odenwaldklub erhielt 800 Euro, der Gesangverein Liederkranz-Frohsinn und die „Germania“ 550, der Katholische Kirchenchor 300 sowie der Evangelische Kirchenchor und der Chor St. Sebastian 150 Euro. Zusätzlich steht den Vereinen ein Investitionszuschuss in Höhe von 3 000 Euro zur Verfügung. Hiervon wird die Veranstalterhaftpflichtversicherung der Vereine und Investitionszuschüsse abgezogen. Der Restbetrag wird ausgeschüttet. Dieser Betrag wird aufgrund der gemeldeten Jugendlichen ausgezahlt.

Von den nicht ausbezahlten Investitionszuschüssen erhielt der Turn- und Athletik-Verein 832,72 Euro, der Fußballverein 397,16, der Tisch-Tennis-Club 223,39 und der Schachclub 150. Die Jugendfeuerwehr erhielt ein Zuschuss von 252,97. Der VdK Sozialverband sowie die Seniorenhilfe erhalten Büroräume im Rathaus oder im Haus der Vereine kostenlos überlassen.

Die finanziell größte Ersparnis der Ortsvereine ist jedoch die kostenlose Nutzung der kommunalen Einrichtungen.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Rainer Sturm/pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare