Genugtuung für Maria Sperl: Kiosk-Räuber festgenommen

Eppertshausen - Diese Meldung wird Maria Sperl, couragierte Kiosk-Betreiberin in Eppertshausens Hauptstraße, gefallen. Nachdem sie und ihr Sohn zwei Räuber am 2. August bei einem Überfall auf ihr Geschäft durch resolutes Auftreten in die Flucht schlagen konnten, vermeldet die Polizeipressestelle jetzt weitere Erfolge. Von Thomas Meier 

„Nach aufwendigen Ermittlungen durch das Kriminalkommissariat 10 und der akribischen Spurensuche des Erkennungsdienstes konnte ein 28-jähriger Tatverdächtiger ermittelt werden. “.

Am Dienstag klickten die Handschellen. Zivilfahnder machten den gesuchten Räuber an seiner Wohnanschrift ausfindig und nahmen ihn fest. In seiner Wohnung fanden die Beamten über ein Kilogramm Haschisch.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt wurde ein Haftbefehl gegen den jungen Mann aus Dieburg erwirkt. Am Mittwoch erfolgte die Vorführung des Verdächtigen beim Amtsgericht Dieburg. Der Richter ordnete sofortige Untersuchungshaft an.

Der Tatverdächtige ist in der Vergangenheit bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten, unter anderem wegen Raub- und Eigentumsdelikten. Wegen des Drogenfundes ermittelt nun auch das Rauschgiftkommissariat. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen bezüglich der Raubstraftat dauern derzeit ebenfalls noch an.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Pixelio.de/Arno Bachert

Kommentare