Glanz für gute Stube

+
Freuen sich über den neuen Glanz in der guten Stube des TAV (von links): Stammgast Josef Herd, Vereinschef Klaus Wenzel, Pächterehepaar Hassan und Gisela Khalif und Stammgast Werner Kraus.

Eppertshausen - „Wir freuen uns sehr, dass die Renovierungsarbeiten abgeschlossen sind und wir unsere neu gestalteten Räume nutzen können“, berichtet der Pächter des TAV-Vereinsheims, Hassan Khalif, und schaut sich zufrieden in dem Raum um. Von Verena Scholze

Wo vorher dunkles Holz den Raum beherrschte, strahlt nun alles hell und freundlich und die neuen Möbel laden zum Verweilen ein.

Die Gardinen waren als Letztes fertig und wurden heute Morgen gebracht“, sagt Khalif. „Das lag aber daran, dass die Schneiderin ein paar Tage in Urlaub war“, ergänzt er lächelnd. „Bei der Auswahl der Stoffe und Dekorationsgegenstände hat uns unsere Tochter Nadja geholfen“, erzählt Gisela Khalif. „Und unsere Tochter Samira stand mir beratend beim Kauf einer neuen Espressomaschine und weiteren Elektrogeräten zur Seite.“

Damit die neuen Räume entsprechend gewürdigt werden, hatte Klaus Wenzel, Vorsitzender des TAV Eppertshausen, gestern Vormittag zu einer kleinen Eröffnungsfeier eingeladen. Die Stammgäste des Lokals kamen als erstes und staunten nicht schlecht. „Da schmeckt das Bier ja nun doppelt so gut“, frotzelte Eppertshäuser Werner Kraus.

Leider fiel die geplante Grillparty im Wortsinn ins Wasser. „Ich wollte draußen grillen und hatte auch schon alles mitgebracht, aber das regnerische Wetter spielte nicht mit“, sagte Khalif. „Aber in meiner Heimat ist jeder Regentropfen ein Segen und wir nehmen das daher als gutes Omen“, lächelt er.

Quelle: op-online.de

Kommentare