Japanische Big-Band gibt Konzert für Tsunami opfer

+
Die japanische Showband „Brass Porteno“ gibt in Eppertshausen ein Benefiz-Konzert.

Eppertshausen (tm) - Seit über 30 Jahren pflegt der Odenwaldklub Eppertshausen mit seinem Mandolinenorchester freundschaftliche Beziehungen zu Musikgruppen im fernen Japan.

Und im vergangenen Jahr meldete sich die japanische Blas- und Showband „Brass Porteno“ aus der Hafenstadt Kobe zu einem Besuch im Odenwald an. Doch wirbelten große Ereignisse die Planungen kräftig durcheinander.

Wie in den zurückliegenden Begegnungen sollte auch ein Konzert in Eppertshausen zusammen mit dem Mandolinenorchester organisiert werden. Und es ist immer eine spannende und aufreibende Aufgabe, mit den Gästen, den Gastgebern aus Mömlingen zu dem unglaublich umfassenden Besuchsprogramm einen passenden Termin zu finden. So möchten die Besucher aus dem „Land der aufgehenden Sonne“ in acht Tagen nicht nur Land und Leute kennenlernen, sondern sie geben zahlreiche Konzerte, nehmen am Winzerfestumzug in Groß-Umstadt teil, besuchen den Hessenpark, sind zwischendurch noch schnell einmal in Frommern im Allgäu und bei zahlreichen offiziellen Empfängen. Sie wohnen in den acht Tagen bei Gastfamilien und werden rundum gut betreut.

Eintritt: Spende für die Opfer der Katastrophe

Diesmal überschlugen sich während all der Planungen die Ereignisse durch den verheerenden Tsunami und die bis heute nicht gelöste Katastrophe in den Kernkraftreaktoren. Alle deutschen Gäste und Organisatoren gingen davon aus, dass die Reise abgesagt oder auf einen späteren Termin verschoben wird. Die japanische Band entschloss sich jedoch, die seit vielen Monaten geplante Reise durchzuführen. So wird sie am Dienstag, 20. September, um 20 Uhr ein Benefizkonzert zu Gunsten der Erdbeben- und Tsunami-Opfer in der Mehrzweckhalle Eppertshausen geben, das von dem Mandolinenorchester Eppertshausen musikalisch eröffnet wird. Mit einer Mischung von traditionellen und modernen Arrangements, verbunden mit faszinierenden Show- und Tanzeinlagen, möchten die Musiker das Publikum wieder begeistern.

Bei freiem Eintritt wird um eine kleine Spende für die Opfer der Katastrophe gebeten. Im Vorfeld dankt der Odenwaldklub Eppertshausen der Gemeinde und dem Gesangverein Germania, dass sie durch flexible Termingestaltung dieses Konzert in Eppertshausen ermöglichen.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare