Krone für Elfmeterkönig

+
Für mehr als 20 Kinder der G-Jugend des FVE stand ein Tag ganz unter dem alten Motto der Jugendabteilung des FVE „Fußball, Spaß und mehr…“.

Eppertshausen - (ale) Für mehr als 20 Kinder der G-Jugend des FVE stand ein Tag ganz unter dem alten Motto der Jugendabteilung des FVE „Fußball, Spaß und mehr…“: Unter Leitung der beiden Trainer und zwei Betreuern legte der Nachwuchs sein erstes Fußballsportabzeichen ab.

In drei schweißtreibenden Stunden wurde im Sportzentrum neben dem „Elfmeterkönig“ und dem „Mittelfeldstrategen“ auch der „Beherrscher des tödlichen Passes“ ermittelt. Insgesamt neun Stationen waren zu absolvieren, ehe dann am Abend Nicholas Buysch als Gewinner und der „Spieler des Jahres 2009“ der G-Jugend feststand und mit einem großen Wanderpokal und einer Urkunde ausgezeichnet wurde. Zweiter wurde Leonard Kuhl vor Jan-Philipp Stapp.

Da auch alle weiteren Spieler der G-Jugend ihre Prüfung erfolgreich absolviert hatten, konnten sie ebenfalls einen kleinen Pokal und eine Urkunde in Empfang nehmen. Bevor dann gemeinsam mit den Eltern die große Grill-Party beginnen konnte, wurden noch Semih „Horst“ Aydin und Leonard Kuhl als trainingsfleißigste Spieler der G-Jugend ebenfalls mit einem Wanderpokal ausgezeichnet. Die Trainer Martina Stapp und Lutz Murmann waren voll des Lobes über die Kinder und bedankten sich auch bei den Eltern.

Nach dem Grillen stand dann das heiß ersehnte Duell „Eltern gegen Kinder“ auf dem Programm. In 30 hart umkämpften Minuten ging es hoch her und der Schiedsrichter hatte in diesem Duell alle Hände voll zu tun. Obwohl die Eltern durch einige Treffer der Kategorie „Traumtor“ lange Zeit in Führung lagen, gerieten sie kurz vor Schluss 5:6 in Rückstand. Erst kurz vor Schluss der achtminütigen Nachspielzeit konnten die „alten Herrschaften“ zum 6:6 ausgleichen. Im anschließenden Elfmeterschießen hatten die Eltern dann aber deutlich mit 6:10 das Nachsehen und die Kids konnten ihren Sieg ausgiebig bejubeln.

Gegen 22 Uhr war in der Sporthalle das „Bettenbauen“ angesagt, da zum Saisonabschluss eine gemeinsame Übernachtung auf dem Programm stand. Es war bereits Mitternacht, als in der Halle Ruhe einkehrte und sich die Eltern im Jugendraum der Halle an die Aufarbeitung der Niederlage machten. Bis kurz vor drei Uhr wurde heiß diskutiert und noch einmal der eine oder andere Spielzug analysiert.

Um kurz nach 6 Uhr war die Nacht dann schon wieder beendet und die ersten Jung-Kicker schnappten sich die Bälle, um in der Halle loszukicken. Ein gemeinsames Frühstück beendete um 9 Uhr einen ereignisreichen Tag, der allen Kindern – und auch den Eltern – einen Riesenspaß gemacht hat.

In 14 Tagen heißt es Abschied nehmen von allen Spielern des Jahrgangs 2002, die die neu formierte F 2 des FVE bilden werden. Mit Martina Stapp und Tolga Aydin stehen zwei Betreuer parat, die sich während der Spiele um das Team kümmern werden. Sowohl die F 2 (Jahrgang 2002) als auch die G-Jugend (Jahrgang 2003) suchen noch Spieler – Infos bei Lutz Murmann unter  06071 394747 und montags um 17.30 Uhr im Training.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare