SPD lädt ein zur „4. Revolution“

Eppertshausen - Zu „Weck, Worscht und Woi“ lädt der SPD-Ortsverein für Samstag, 8. Oktober, ins Haus der Vereine ein. Der Einsatz von erneuerbaren Energien steht im Fokus: Die Genossen präsentieren den Film „Die 4. Revolution – Energieautonomie“ von Carl-A. Fechner. Von Thomas Meier 

Der Film beschreibt in eindrucksvollen Bildern das Leben und Wirken von zehn Menschen in verschiedenen Ländern der Welt, die ein Ziel verbindet: Energieautonomie. Der vollständige Wechsel der Energieversorgung der Menschheit hin zu 100 Prozent erneuerbaren Energiequellen wird angestrebt. Ein Wechsel, so radikal, dass man von einer Revolution sprechen kann.

Ob Nobelpreisträger, Politiker oder Unternehmer, sie alle wussten schon lange, dass die Energiewende sofort machbar wäre - wenn die Erkenntnis und der politische Wille nur stark genug sind.

Die Gäste können sich vor dem Film ab 19 Uhr mit „Weck, Worscht und Woi“ zu fairen Preisen stärken (es gibt Fleisch- und Rindswurst, Brötchen, Roggenbrot und Wein aus Groß-Umstadt sowie weitere Getränke).

Nach einer kurzen Einführung beginnt dann um etwa 20.15 Uhr die Vorführung. Im Anschluss besteht Gelegenheit, die gewonnenen Eindrücke zu reflektieren und über Energieeffizienz zu diskutieren.

Der Eintritt ist frei.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio.de/Thorben Wengert

Kommentare