Löcher-Rost gegen Vereisung

+
Die TAV-Turnerinnen machen mit ihren Trainern Marco Eder und Marina Schmidt den Test - die neue Brücke ist einwandfrei begehbar.

Eppertshausen (jas) - Sportler, die sich im Eppertshäuser Sportzentrum fit halten wollten, hatten im vergangenen Jahr immer die Möglichkeit, sich durch einen kleinen Spaziergang ein  aufzuwärmen, denn der Weg vom großen Parkplatz am Sportzentrum zur Halle führte über ein Jahr lang nur außen herum.

Der direkte Zugang über die kleine, stark sanierungsbedürftige Brücke war gesperrt. „Erst hat die Entscheidungsfindung über die Sanierung der Brücke etwas gedauert, dann war die beauftragte Zimmerei voll ausgelastet, sodass der eigentliche Fertigstellungstermin im Mai nicht eingehalten werden konnte“, erklärt auf Nachfrage Jürgen Geist, der zuständig ist für die Baumaßnahmen in der Gemeinde.

Nun ist der Übergang doch noch fertig geworden und sogleich wird er eifrig genutzt und auch die Turnerinnen des TAV freuen sich über den neu gestalten Zugang. „Es ist einfach praktisch, dass man wieder hier hinten parken kann, wenn viel los ist und man bei Wettkämpfen direkt am Sportlereingang ist“, meint Trainer Marco Eder. Den Kindern Kim, Sarah, Lisa und Katrin fällt sofort etwas an der Brücke auf und sie stellen erstaunt fest: „Hier gibt es ja zwei unterschiedliche Beläge!“ Denn eine Hälfte der Brücke ist mit Holz beplankt, die andere mit einem löchrigen Rost, der indes keinesfalls als Falle etwa für Nordic-Walking-Stöcke gedacht ist. „Wir hatten im Winter immer wieder das Problem, dass die Brücke vereist war, weil durch den darunter liegenden kleinen Wasserlauf die Kälte heraufzieht. Das kann mit diesem speziellen Gitterrost nicht mehr passieren, sodass die Brücke zu jeder Zeit begehbar ist“, erläutert Fachmann Geist.

Die Kosten für die erneuerte Überführung belaufen sich auf rund 7 400 Euro, die aber nicht von der Gemeinde alleine getragen werden müssen, weil die Erneuerung im Rahmen der Sporthallensanierung über das Konjunkturprogramm abgewickelt wurde.

Quelle: op-online.de

Kommentare