Mord an Nilüfer Görgü in Aktenzeichen XY

Eppertshausen (tm) - Der Mord an der 38 Jahre alten Nilüfer Görgü jährt sich Anfang 2012 zum fünften Mal. Am 25. Januar 2007 wurde die türkische Mutter zweier Kinder auf offener Straße vor ihrem Arbeitsplatz in Eppertshausen erschossen.

Seitdem ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft auf Hochtouren. Bei den immer noch laufenden Ermittlungen wurden bislang zahlreiche Fragen aufgeworfen. Auf deren Beantwortung hoffen die Ermittler durch eine Veröffentlichung des Falls in der Fernsehsendung „Aktenzeichen XY“ am Mittwoch, 14. Dezember, im ZDF. Auch durch einen Plakataushang in Gemeinden des Landkreises soll der Fall wieder ins Bewusstsein der Bevölkerung rücken.

Dass der Fall ausgerechnet jetzt erneut ins Licht der Öffentlichkeit gelange, habe nichts mit den aktuellen Ereignissen um rechtsradikal motivierte Gewalttaten und Morde zu tun, die bundesweit die Menschen beschäftigen, erklärt Staatsanwalt Sebastian Zwiebel von der Pressestelle der Staatsanwaltschaft Darmstadt auf Nachfrage unserer Zeitung.

Die Ermittler erhoffen sich weitere Hinweise, um das Verbrechen auch noch nach fast fünf Jahren aufklären zu können. Seit etwa einem Jahr ermittelten die Kriminalisten bereits verstärkt erneut im Eppertshäuser Mordfall, neue Hinweise auf mögliche Täter hätten die Ermittlungen intensiviert. Von der Veröffentlichung des Falles in „XY“ erhoffe man sich erhärtende Indizien, so der Staatsanwaltssprecher.

Weit über 1 000 Hinweisen ging die Polizei im Fall der erschossenen Türkin nach - ohne dabei auf die ersehnte „heiße Spur“ gestoßen zu sein. Als wenig erfolgreich hat sich kurz nach der Tat dabei die Veröffentlichung eines Phantombildes erwiesen. 20 Beamte der Sonderkommission „Oberwald“ waren die ersten Wochen nach dem Mord rund um die Uhr damit beschäftigt, eine lange Liste der Tipps abzuarbeiten. Ein Bild war nach Zeugenaussagen erstellt worden, die einen wartenden Mann nahe des Tatorts beobachtet hatten.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Pixelio.de/Arno Bachert

Kommentare