Neuer Kreis-Piratenchef ist aus Eppertshausen

Eppertshausen (tm) - Die Kreisfraktion Freie Wähler - Piraten wartet mit einem neuem Geschäftsführer auf. Seine vorrangige Aufgabe: die Unterstützung und Erreichbarkeit der Fraktion.

Die Fraktionsgeschäftsführung heimischer Piraten übernimmt in Zukunft Michael Kittlaus, 45 Jahre alt, wohnhaft in Eppertshausen. Er erbt den Posten von Peter Löwenstein, der die Tätigkeit aufgrund gewachsener beruflicher Auslastung nicht mehr ausfüllen kann und daher den Wechsel selbst angeregt hatte.

Kittlaus, der schon seit über 20 Jahren ehrenamtlich politisch aktiv ist, hat vor allem Erfahrung im Projektmanagement sowie innerhalb von Parteien und Gewerkschaften. „Ich freue mich bereits auf den näheren Kontakt mit den Bürgern, und bin sehr daran interessiert, Näheres über die Bedürfnisse der lokal Ansässigen zu erfahren“, sagt Kittlaus.

Durch die Neubesetzung ist das Fraktionsbüro im Kreishaus ab sofort dienstags vormittags besetzt. Zur weiteren Kontaktaufnahme, Anregungen und Bürgeranfragen kann über fraktion@freiewaehler-piraten.de oder über die Mobilfunknummer 01570 /3540403 ein Termin vereinbart werden.

Die Fraktionsvorsitzende Brigitte Tesch ergänzt: „Wir haben mit Michael Kittlaus einen adäquaten Nachfolger für Peter Löwenstein gefunden, dem wir für seine Arbeit danken und ihm für seine beruflichen Projekte viel Glück wünschen.“

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare