Noch einmal austoben

+
Die großen Mädels Marie-Sophie und Ann-Christin tragen die kleine Jules – die das sichtbar triumphal genießt.

Eppertshausen ‐ Tanzen und Fußball an einem Tag, geht das? „Na klar“, meint Bettina Waldmann vom Fußballverein Eppertshausen und erklärt: „Wir sind ja ein Fußballverein mit einer Karnelvalsabteilung. Und da wird bekanntermaßen viel getanzt.“ Von Jasmin Frank

Sie selbst trainiert das Männerballett der FV-Karnevalisten, ist aber gemeinsam mit Sabine Lautenschläger und Jaqueline Sperl im Damenballett aktiv. Die drei jungen Frauen haben sich zusammengetan, um im Rahmen der Eppertshäuser Ferienspiele einen Tanztag für Kinder im Alter von neun bis 14 Jahren anzubieten. Mit dabei sind auch Sanja, Eliza und Jules, die als Erstklässler ausnahmsweise mit aufgenommen wurden. Das Kleeblatt ist sich einig: Tanzen ist toll.

Auf dem Außengelände des Sportzentrums wird währenddessen für das DFB-Fußballabzeichen geschwitzt.

Egal ob Anfänger oder Könner, alle haben hier ihren Spaß. „Ich spiele seit sieben Jahren Fußball und ich finde den Tag heute trotzdem spannend und langweile mich überhaupt nicht“, meint Experte Philipp. Erfreulich ist, dass am Tag zuvor auch Mädchen zum Fußballspielen kamen.

So nutzen am Donnerstag Jungen und Mädchen gleichermaßen den letzten Tag der Ferienspiele, um sich noch einmal richtig auszutoben, denn die Ferien nähern sich dem Ende und ab Montag geht die Schule wieder los und dann heißt es fleißig lernen.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare