Radfahrer nach Unfall schwer verletzt

Eppertshausen (akr) - Ein 48-jähriger Fahrradfahrer ist bei einem Unfall am Franz-Gruber-Platz schwer verletzt worden. Der stark alkoholisierte Radfahrer wurde von einem Anwohner gefunden, der einen Rettungswagen alarmierte.

Wie die Polizei berichtet, fuhr der 48-Jährige Eppertshäuser in den frühen Morgenstunden um 0.50 Uhr den Ortsbereich von Eppertshausen mit seinem Mountainbike. Der Radfahrer überquerte den Franz-Gruber-Platz und wollte auf die Kurt-Schumacher-Straße fahren.

Hier stürzte er an der Bordsteinkante und verletzte sich so schwer am Sprunggelenk, dass er nicht mehr selbst weiter gehen konnte. Ein durch Anwohner herbeigerufener Rettungswagen verbrachte den Mann ins Krankenhaus nach Groß-Umstadt. Er wurde stationär aufgenommen. Polizeilicherseits wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Manfred Schimmel/pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare