Nach dem Sturm beginnt das große Aufräumen

+

Eppertshausen - Auch als sich der Gewittersturm am Dienstagabend bereits wieder gelegt und die Sonne herausgewagt hatte, waren die Mannen der Freiwilligen Feuerwehr Eppertshausen noch mit Aufräumarbeiten beschäftigt.

Zunächst alarmierte die Leitstelle Darmstadt-Dieburg zu einem umgestürzten Baum auf die Bundesstraße 45 Richtung Hanau. Innerhalb kurzer Zeit erreichten die Feuerwehr zwei weitere Einsätze, hier musste ein Baum auf der Bundesstraße 486 Richtung Rödermark-Urberach entfernt werden.

Schließlich alarmierte die Leitstelle Darmstadt-Dieburg die Einsatzkräfte auf die Bahnstrecke Eppertshausen Richtung Münster zu mehreren umgestürzten Bäumen. Nach einer Stunde konnte die Bahnstrecke durch den Notfallmanager der Bahn wieder freigegeben werden.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare