Unfall auf verschmutzter B 459 sorgt für Vollsperrung

+

Eppertshausen (tm) - Sturm mit Nachwehen: Tief Andrea war eigentlich schon durch, als sich am Donnerstagabend am Ortsausgang Eppertshausens auf der B 459 in Richtung Rödermark ein Unfall auf verschmutzter, regennasser Fahrbahn ereignete, der eine rund zweistündige Vollsperrung der Straße nach sich zog.

Drei Leichtverletzte und ein Sachschaden von rund 16.000 Euro waren zu beklagen. Ein 76-jähriger Hainburger befuhr die Bundesstraße aus Rödermark kommend in Richtung Eppertshausen. Als er nach links auf die Auffahrt zur B 45 abfahren wollte, übersah er die Vorfahrt eines ihm entgegenkommenden Wagens, den eine 25-jährige Fahrerin aus Rödermark steuerte.

Die beiden Fahrzeuge krachten frontal zusammen, der Hainburger landete im Straßengraben. Aufwändige Aufräum- und Straßensäuberungsarbeiten der Feuerwehr bedingten die lange Sperrung der Bundesstraße. Auch an der Abfahrt der B 45 gab es Behinderungen.

Quelle: op-online.de

Kommentare