Ja wenn das Schifferklavier vor Senioren erklingt...

+

Eppertshausen - Wozu so ein privater Hausflohmarkt doch alles dienlich sein kann: Zweimal jährlich veranstaltet Hans Nelhübel aus dem Erlös seiner Freizeit-Nebenbeschäftigung einen Seniorennachmittag für die Eppertshäuser Bürger.

„In der Regel finden sich dann zwischen 50 und 70 Senioren bei uns ein“, sagt der Veräußerer allerlei Tands und Krams in der Nieder-Röder Straße. Bei Kaffee und Kuchen, viel guter Laune sowie einem Unterhaltungsprogramm erfreute solch ein Nachmittag wieder am Mittwoch knapp 50 Senioren, der traditionell mit einem leckeren Abendessen endete.

Zur musikalischen Unterhaltung spielte Adam Knöpp aus Hergershausen auf seinem Akkordeon den Gästen auf, und die stimmten dann auch gleich frohgemut ins „Wir lagen vor Madagaskar...“ ein.

So wirkt Musik auf unseren Körper

So wirkt Musik auf unseren Körper

tm

Quelle: op-online.de

Kommentare