22-Jähriger räumt Taten ein

Falsche Zebrastreifen: Polizei ermittelt Maler

+
Aufgemalte Zebrastreifen in Eppertshausen

Eppertshausen - Nachdem aufgemalte Zebrastreifen und Parkbuchten in der Siemensstraße und der Urberacher Straße in Eppertshausen für Verwirrung gesorgt haben, hat die Polizei den „Maler“ nun ermittelt.

Zeugenhinweise lenkten den Tatverdacht auf einen 22 Jahre alten Mann aus Eppertshausen. Während seiner Vernehmung am heutigen Mittwoch (5. April) hat der junge Mann den Beamten gegenüber die Taten eingeräumt. Wie die Polizei mitteilte, erwarten ihn nun Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Sachbeschädigung, gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Amtsanmaßung. (ch)

Von fünf bis 350 Euro! Diese Bußgelder drohen Radfahrern

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion