Abenteuer Lesen schreibt Abschlusskapitel

Groß-Zimmern (guf) - Prinzipiell haben Kinder Interesse an Geschichten und sind gute Zuhörer. Mit dem Lesenlernen steigt das Interesse zusehends. Die Phantasie wird angeregt, lebhaft und aktiv.

Sich mit Büchern und dem Lesen zu beschäftigen, ist während der gesamten Schulzeit sehr wichtig. Im Projekt Abenteuer Lesen wird die Bereitschaft zum Lesen gefördert. Nicht nur indem die Kinder ihre Lieblingsbücher vorstellen, sondern auch, weil sie gemeinsam ein eigenes Buch schreiben.

In dem Kinderbuch geht es um „Streiten, Vertragen und Freundschaft“. Bisher haben die Kinder eine sehr abwechslungsreiche Geschichte geschrieben. Neun Kapitel sind fertig.

Beim nächsten Abenteuer Lesen am heutigen Donnerstag von 16 bis 18 Uhr im Jugendzentrum wird das zehnte Kapitel erfunden, welches das Abschlusskapitel sein wird. Benötigt werden noch ein paar Bilder, die den Text ein bisschen auflockern.

Wer also bei diesem spannenden Prozess mitmachen möchte, der sollte heute Nachmittag ins Jugendzentrum kommen.

Neben dem Lesen und Schreiben kümmert sich das Team um das leibliche Wohl der Kinder. In gemütlicher Runde gibt es Kakao und Kuchen. Um alles finanzieren zu können, wird ein Kostenbeitrag von einem Euro erhoben, den die Kinder mitbringen sollten.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare