Albert Henrich erhält Adenauermedaille

Hohe Auszeichnung

+
Albert Henrich (l.) erhält die Medaille von Alfons Gerling.

Groß-Zimmern - Mit einer hohen Auszeichnung wurde das ehrenamtliche Engagement Albert Henrichs für CDU und Gesellschaft gewürdigt.

Der Groß-Zimmerner Christdemokrat erhielt kürzlich im Rahmen der Weihnachtsfeier der Senioren-Union in Anerkennung seiner jahrzehntelangen Arbeit die Adenauermedaille. „Dies ist eine selten verliehene Auszeichnung für verdienstvolles, herausragendes, bürgerschaftliches Engagement“, sagte der stellvertretende Bundesvorsitzende der Seniorenunion, Alfons Gerling, der Henrich Urkunde und Medaille in einer kleinen Feierstunde überreichte.

Die Liste der Ehrenämter Henrichs ist lang: Er besitzt seit 40 Jahren das Parteibuch und war jahrzehntelang Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbands sowie als Unionsvertreter im Kreistag. Von 1972 bis 1997, sowie 2006 bis 2008 und erneut seit 2011 engagiert sich Henrich in der Gemeindevertretung.

Der 76-Jährige war über zwanzig Jahre im Gemeindevorstand aktiv und wurde 2006 zum Gemeindeältesten ernannt. Da der Schwerpunkt seiner Arbeit die Sozialpolitik ist, gründete er in Groß-Zimmern die Seniorenunion mit und ist aktuell auch stellvertretender Landesvorsitzender der CDU-Senioren. Für sein Engagement wurde Henrich bereits vor einiger Zeit mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen gewürdigt.

ula

Kommentare