Bei den Jedermannsportlern des SV Viktoria wird Fitness groß geschrieben

Alter schützt vor Trägheit nicht

+
Fit im Turnschuh: Petra Buhmann, Ulrike Schalk, Marietta und Friedel Lorz, Ingrid Held, Horst Müller, Wilfried Thoma, Peter Mehlis und Hanni Braun wurden mit dem Sportabzeichen ausgezeichnet.

Klein-Zimmern (ula) ‐ Alter schützt vor Trägheit nicht! „Wir haben in unserer Abteilung ein Durchschnittsalter von 69 Jahren“, sagte Dieter Schäfer, Chef der Jedermann-Sportler beim SV Victoria.

Und hier wird Fitness groß geschrieben. Zehn Aktive verschrieben sich in diesem Jahr ganz besonders der Disziplin Leichtathletik. Ziel war es, nach kontinuierlichem Training das Sportabzeichen zu erringen. Unter den Fittichen von Breitensporttrainer Josef Braun, gelang es einer zehnköpfigen Truppe, in allen Disziplinen gut zu punkten. Nach einem 50-Meter-Lauf, Weitsprung, Langlauf über zwei und drei Kilometer sowie Schwimmen, Walken und zwanzig Kilometer radeln, war der Erfolg perfekt. Horst Müller, Marietta und Friedel Lorz, Josef Braun, Wilfried Thoma, Ingrid und Gerd Held, Peter Mehlis, Petra Buhmann und Ulrike Schalk wurde während der Weihnachtsfeier im Vereinsheim das Sportabzeichen in Bronze und Gold verliehen. Der jüngste Prüfling der Truppe zählt 42 Lenze, der älteste feierte bereits den 72. Geburtstag. Als absoluter Überflieger gilt Josef Braun, der bereits zum 28. Mal mit dem goldenen Sportabzeichen geehrt wurde. Peter Mehlis brachte es immerhin auf elf Auszeichnungen, dicht gefolgt von Wilfried Thoma, der das goldene Abzeichen zum zehnten Mal errang.

In geselliger Runde, mit leckerem Essen und gemeinsamen Liedern ließen die Breitensportler ein erfolgreiches Trainingsjahr ausklingen.

Kommentare