Archiv – Groß-Zimmern

Fußballer schwingen ihre schönen Beine

Fußballer schwingen ihre schönen Beine

Klein-Zimmern - Eine etwas andere Geschichte vom Mann, der sich im Schrank befindet als der Ehegatte nach Hause kommt, erzählten die Putzfrauen der Viktoria (alias Martina Wiche und Sabine Hövelmann) am Samstagabend bei der Kappensitzung des SV …
Fußballer schwingen ihre schönen Beine
252 kamen trotz eisiger Glätte

252 kamen trotz eisiger Glätte

Groß-Zimmern - Ein wenig sorgenvoll blickte die Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Bettina Gibson-Altmann auf den ersten Blutspendetermin 2013. Sie fragte sich, ob die spiegelglatten Straßen einige von der Blutspende abhalten würde. Von Ulrike …
252 kamen trotz eisiger Glätte

Groß-Zimmerner Pfarrfastnacht

Die Groß-Zimmerner Pfarrfastnacht: Bunt, witzig und mit vielen spritzigen Ideen.
Groß-Zimmerner Pfarrfastnacht

Wohl dem, der ein dickes Fell hat

Groß-Zimmern - Draußen regiert der Schnee, drinnen der Frust? Minustemperaturen im zweistelligen Bereich und Eisglätte können nerven, sollten aber nicht für tagelange schlechte Laune sorgen. Von Gudrun Fritsch
Wohl dem, der ein dickes Fell hat

William und Kaigo schreien auch nachts

Groß-Zimmern - Plötzlich Eltern... dieses Schicksal ereilte zehn Schüler der Albert-Schweitzer-Schule (ASS). Acht junge Mütter und zwei frischgebackene Papas wiegten am Dienstag Morgen ihren Nachwuchs im Arm, Fläschchen und saubere Windeln parat. …
William und Kaigo schreien auch nachts

Kräftig, gehaltvoll und ein wenig scharf

Groß-Zimmern - Vertreter aus Kirche, Kommunalpolitik, Verbänden und Vereinswelt feierten am Sonntag mit dem CDU-Ortsverband das junge Jahr 2013 im Kulturzentrum Glöckelchen. Von Ursula Friedrich
Kräftig, gehaltvoll und ein wenig scharf

Mehr als Schule nach Plan

Groß-Umstadt - „Und jetzt rennen wir auf der Stelle!“ Der Raum erbebt unter rund 50 Füßen. Im benachbarten Klassenzimmer der Albert-Schweitzer-Schule (ASS) ist man dieses Getöse der G 5d von Magret Diederich gewohnt. Von Ursula Friedrich
Mehr als Schule nach Plan

Endlich nicht mehr „unbedacht“

Groß-Zimmern - Fahrgäste der Buslinie 672 von Dieburg über Klein- und Groß-Zimmern nach Darmstadt können sich freuen: Die „unbedachten“ Zeiten sind bald vorbei.
Endlich nicht mehr „unbedacht“

2013 wieder in die Mitte

Groß-Zimmerrn - Verödende Innenstädte, wer kennt das nicht. Leider ist auch Groß-Zimmern nicht frei von dieser Erscheinung, Gewerbetreibende im Ortskern können ein Lied davon singen. Von Ulrike Bernauer
2013 wieder in die Mitte

Teamer für die Ferienspiele gesucht

Groß-Zimmern (guf) - Die Kinder- und Jugendförderung der Gemeinde bietet in allen Ferien Betreuung an. Hierfür werden Menschen ab 15 Jahren gebraucht, die als Betreuer fungieren.
Teamer für die Ferienspiele gesucht

Erzieherinnen machen mobil

Groß-Zimmern - Beim Informationsabend in der evangelischen Kirche lauschten am Dienstag rund 100 Gäste mit wachsender Empörung den Beschreibungen der Auswirkungen des von CDU und FDP im Landtag eingebrachten Entwurfs für ein neues Hessisches …
Erzieherinnen machen mobil

Drei sind seit 60 Jahren dabei

Gross-Zimmern - Das Wandern ist der Zimm’ner Lust... spätestens zum Jahreswechsel wird dies deutlich, wenn Vereine und Gruppen auf Schusters Rappen losziehen. Von Ursula Friedrich
Drei sind seit 60 Jahren dabei

Viele fleißige Helfer

Groß-Zimmern - Zwar spürt auch der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Groß-Zimmern den demographischen Wandel, das heißt, gerade junge Menschen schließen sich nicht mehr so häufig Vereinen an. Von Ulrike Bernauer
Viele fleißige Helfer

„Männer sind oft zu besserwisserisch“

Groß-Zimmern - Die Motorsägenlehrgänge der Forstämter von Hessenforst sind nichts Besonderes mehr. Wer im Wald sein Brennholz selbst schlagen will, wird dazu verpflichtet, einen dieser Lehrgänge zu absolvieren, sonst darf er nicht an die Motorsäge. …
„Männer sind oft zu besserwisserisch“

„Eines Tages macht das Knack“

Groß-Zimmern - Sind die Brücken in der Gemeinde sicher? Walter Jörg meldete seine Beobachtungen an der Holzbrücke über die Gersprenz dem Lokal-Anzeiger und dem Bauamt. Von Ulrike Bernauer
„Eines Tages macht das Knack“

Heißer Abschied von der Tanne

Groß-Zimmern - Die Weihnachtsbaumaktion der Chorgemeinschaft war ein voller Erfolg. 158 Bäume standen am Samstag verziert mit einem Bändchen an der Straße bereit. Von Ulrike Bernauer
Heißer Abschied von der Tanne

Flammkuchen aus dem Feuerwehrhaus

Klein-Zimmern - Der Neujahrsempfang hat mittlerweile Tradition in Klein-Zimmern. Zum fünften Mal hat der Kultur- und Kerbverein (KuK) dazu eingeladen. Von Ulrike Bernauer
Flammkuchen aus dem Feuerwehrhaus

FSV lädt zu Kappenabend

Groß-Zimmern (guf) - Für Fastnachtsfreitag, 8. Februar, lädt der FSV um 20. 11 Uhr zum traditionellen Kappenabend in die bunt geschmückte FSV-Vereinsgaststätte „Grüner Stern“ ein.
FSV lädt zu Kappenabend

„Ab in die Mitte 2013“

Groß-Zimmern (guf) - Der Verein bel(i)ebt Groß-Zimmern strebt gemeinsam mit der Gemeinde an, wieder einen Beitrag beim hessenweiten Wettbewerb „Ab in die Mitte 2013“ einzureichen.
„Ab in die Mitte 2013“

Pfiffikus zieht um in die Schule

Groß-Zimmern - Seit 1998 gibt es den „Pfiffikus“, die betreuende Grundschule, die von einer Elterninitiative gegründet wurde. Von Ulrike Bernauer
Pfiffikus zieht um in die Schule

Vierjähriger Jannes singt stolz mit

Groß-Zimmern - Die Sternsinger waren auch in Groß-Zimmern unterwegs. Am 4. und 5. Januar malten 22 Kinder an rund 120 Türen das Segenszeichen für 2013.
Vierjähriger Jannes singt stolz mit

„Oratorium“ vor vollem Haus

Groß-Zimmern - Einen reinen Hörgenuss erlebten die Konzertbesucher am Sonntagnachmittag in der Bartholomäuskirche. Von Ulrike Bernauer
„Oratorium“ vor vollem Haus

Wo das Runde zum Ei wird

Groß-Zimmern - Auf eine Reise in die USA und nach Kanada haben sich die Ferienspielkinder begeben, zumindest gedanklich. Am Montag fertigten sie zum Auftakt kleine Flaggen aus den beiden nordamerikanischen Ländern. Von Ulrike Bernauer
Wo das Runde zum Ei wird

Einbruch kommt zu früh

Groß-Zimmern (sr) - Ein Krater hat sich aufgetan in der Alten Garttenstraße, die deshalb zwischen der Einmündung Friedensstraße und dem Parkplatz am Kulturzentrum Glöckelchen für den motorisierten Verkehr gesperrt ist.
Einbruch kommt zu früh