Für den Aushub wurde schon gebuddelt

+
Jetzt kann's losgehen. Für die geplanten Arbeiten wurden die Startlöcher bereits ausgehoben.

Groß-Zimmern (guf) ‐ Die Umgestaltung des Schulhofs der Albert-Schweitzer-Schule (ASS) sowie der Schule im Angelgarten (SiA) soll am morgigen Freitag (16.) ab 14 Uhr und am Samstag (17.) ab 8 Uhr stattfinden. Das Ende der täglichen Arbeit ist abhängig von der Anzahl der helfenden Hände, wird aber wohl in den frühen Abendstunden liegen.

Es soll ein Freiluftklassenzimmer entstehen, in dem bei schönem Wetter normaler Unterricht stattfinden kann. Geplant sind außerdem eine Tribüne aus Stein für den Bolzplatz, eine Kletter-Spiel Kombination sowie mehrere andere Möglichkeiten. Die Aushubarbeiten auf dem Gelände von der Angelgartenstraße her wurden bereits im Vorfeld erledigt.

Bei Fragen kann man anrufen unter z4112 oder 618378.

Bei der Aktion die von Eltern, Lehrern und den Projektleitern der „Sozialen Stadt“ von langer Hand geplant wurde, soll nicht nur die Arbeit im Vordergrund stehen. Auch die Möglichkeit gemeinsam etwas zu schaffen und der Spaß daran sind wichtig. Für Essen und Trinken ist gesorgt. „Jetzt brauchen wir Sie! Nur wenn alle mit anpacken, können wir dieses Projekt stemmen“, mit diesen Worten bittet Christine Herzog, Vorsitzende des Elternbeirats und des Fördervereins der ASS, alle Eltern, aber auch Großeltern, Freunde sowie alle, die Lust haben, sich an der Gemeinschaftsaktion zu beteiligen, um Hilfe.

Egal, ob Sie für zwei Stunden oder den ganzen Tag mitmachen, wir sind dankbar für Ihre Unterstützung“, so Herzog.

Kommentare