Im Baumstamm kann man Klänge auch fühlen

+
Erbauer Edwin Karl freut sich, das besondere Instrument an Bürgermeister Achim Grimm (rechts) und Claudia Wiedling von der Waldschule übergeben zu können.

Groß-Zimmern (bea) ‐ Mit einer neuen Attraktion kann die Waldschule aufwarten. Auf dem Außengelände steht seit kurzem ein Klangbaum. Mit einem Barfußweg soll der Tastsinn der Besucher angeregt werden, nun kommt das Thema Klang hinzu.

In den 3,40 Meter hohen und rund einen Meter breiten Klangbaum kann man hineinsteigen und die Klänge der Saiten, die außen am Stamm angebracht sind, nicht nur hören, sondern auch fühlen. „Am schönsten ist es, wenn jemand anderes für einen spielt. Dann kann man die Töne so richtig genießen“, sagt Edwin Karl. Er hat zusammen mit Heike Nübel die mächtige Douglasie aus dem Staatswald von Groß-Umstadt ausgehöhlt, mit einer Tür versehen, verziert und auch das Klanggerät gebaut. Drei Tage haben die beiden Holzkünstler dafür gebraucht, nun wurde der Klangbaum an Bürgermeister Achim Grimm sowie Martin Starke und Claudia Wiedling von der Waldschule übergeben.

Weitere Arbeiten auf dem Waldschulgelände

Wir wollten auch etwas zum Thema Klang auf unserem Gelände machen und dachten erst an einen Stein“, erzählt Wiedling. Diese Steine gibt es aber mittlerweile recht häufig. Über das Internet wurden die Waldschulförderer auf den Klangbaum aufmerksam.

Geholfen haben beim Aufbau des großen Holzkörpers auch Mitarbeiter des Bauhofes und der Feuerwehr, die den Stamm nach Zimmern transportierten und zudem das Fundament bauten. Finanziert wurde das mächtige Instrument aus Mitteln für das Naturerlebnisgelände, die bei einer gemeinsamen Aktion vom Landesbetrieb Hessen-Forst und Vodafone schon im Jahr 2007 bereitgestellt wurden.

Am Waldschulgelände soll jetzt weiter gearbeitet werden. Für den 17. April ist eine gemeinsame Aktion geplant, bei der ein Hochbeet und eine Kräuterspirale angelegt werden. Im Sommer soll im Rahmen der Ferienspiele der Kinder- und Jugendförderung ein Lehmofen gebaut werden.

Kommentare