Besuch aus Rignano sull’ Arno

Groß-Zimmern - Bei der jüngsten Sitzung des Verschwisterungskomitees mit der italienischen Partnergemeinde Rignano sull‘ Arno wurde ein Vorstand gewählt. Die Partnerstadt kommt zum Jahrmarkt.

Vorsitzender ist Vito Fagiolino. Ihm zur Seite stehen als Stellvertreter Sandra Bruckmann und Ludwig Eckhardt. Das Protokoll der Sitzungen fertigte Stefano Cammarata an. Der Vorstand wurde einstimmig für ein Jahr gewählt.

Zum Jahrmarkt der Vereine in Groß-Zimmern am Wochenende 29. und 30. Juni hat sich bereits eine größere Delegation aus Italien angekündigt. Neben Politikern werden Vereinsvertreter, Gewerbetreibende und Vertreter sozialer Institutionen dabei sein. Erstmals wird auch das Jugendorchester der italienischen Partnergemeinde mit rund 30 Mitwirkenden Groß-Zimmern besuchen und sein musikalisches Können vorführen.

Das Verschwisterungskomitee in Zimmern arbeitet derzeit an der Erstellung eines Besuchsprogrammes. Voraussichtlich soll der Samstag ein Vereinsschwerpunkt sein, bei dem den Gästen die Vielfalt der Sport- und Freizeiteinrichtungen in Groß-Zimmern vorgestellt werden soll. Das Komitee wird sich rechtzeitig an die Vereine und Institutionen wenden. Wahrscheinlich wird die italienische Reisegruppe am Freitag, 28. Juni, in Groß-Zimmern eintreffen und am Montag, 1. Juli, die Heimreise antreten. Für mögliche private Übernachtungsgäste suchen Gemeinde und Verein Unterkünfte bei Zimmerner Familien. Wer eine Übernachtungsmöglichkeit bereitstellen kann, der sollte sich im Rathaus, bei Regina Merz melden, 970246.

Wer Interesse hat im Komitee mitzuarbeiten, ist herzlich willkommen. Das nächste Treffen findet am Dienstag, 12. März, um 20 Uhr in der FSV-Gaststätte „Grüner Stern“, Darmstädter Str. 42, statt. 

guf

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare