Bilder und Balladen

Groß-Zimmern - (guf) Die Künstlerin Hedi Göbel hat vor über zehn Jahren mit dem Malen begonnen.

Mit Studien an der Freien Kunstschule Dieburg und in mehreren Ateliers - darunter auch im bei Monika Belke, und an der Europäischen Kunstakademie in Trier - entwickelte und perfektionierte sie ihren Stil. Im Kulturzentrum Glöckelchen zeigt sie nun eine Auswahl ihrer Werke – in Acryl gemalte Bilder, die Blumen, Landschaften und abstrakte Motive zeigen. Die Vernissage am Freitag, 13. März, um 19.30 Uhr wird von Elisabeth Förster mit Balladen begleitet. Die Ausstellung im Glöckelchen ist am Samstag, 14. März, von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag (15.) von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Kommentare