Gut gelacht, denn in der Stubb ist die schönste Fasenacht.

„Carnevale in Zimmern“ mit Nico und Mehmet

+
Mit so guten Stimmen herrschte sehr gute Stimmung, da wurde wurde ordentlich geschunkelt.

Groß-Zimmern (bea) ‐ Auch bei Nico und Mehmet gaben sich die Narren am Fastnachtssamstag ein Stelldichein. „Carnevale in Zimmern, auch im dritten Jahr wird es wunderbar“, lautete das Motto des närrischen Treibens.

Die Gastgeber Mehmet (links) und Nico kamen bei ihrem närrischen Treiben auch nicht zu kurz.Fotos (2): Bernauer

Die „Fraa vun de Besch“ ging in die Bütt und Kerbikone Thomas Beutel startete einen Angriff auf die Lachmuskeln des Narrenvolks, das sich bei Speis und Trank unterhalten ließ, aber auch deftig feierte. Jürgen Federlin glänzte als Nordringkomiker, Christel Vogel erzählte aus Guggugshausen und die Mädels vom TV wagten trotz enger Verhältnisse einen Tanz, zudem brachte so mancher Überraschungsgast Stimmung in die Stubb. Zum dritten Mal konnten die Zimmerner den Fastnachtssamstag in heimischen Gefilden genießen und sich zu Hause aufs Beste amüsieren.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare