Katholischer Kirchenchor bereitet sich auf 125-Jähriges vor

Ehrungen bei St. Cäcilia

+
Sänger und Fördermitglieder des Kirchenchors St. Cäcilia wurden geehrt.

Groß-Zimmern (bea) ‐ 70 Jahre aktives Singen in einem Chor, das gelingt nur wenigen Sängern. Rosa Pullmann hat es im katholischen Kirchenchor „St. Cäcilia“ geschafft. Am Samstagabend wurde sie für diese große Leistung von der Vorsitzenden Roswitha Rudolph und Pfarrer Herbert Wendt geehrt.

Die Sängerin Pullmann war allerdings nicht die einzige zu Ehrende. Seit 75 Jahren begleitet Heinrich Köbel den Chor als förderndes Mitglied, 40 Jahre davon sang er aktiv. Für die fördernde Mitgliedschaft von 50 Jahren wurde Gisela Huthmann ausgezeichnet. Seit 25 Jahren unterstützen Rita Burger, Gerda Rühl und Jutta Werner mit ihrer Fördermitgliedschaft den Chor. Neben einer Urkunde vom Amt für Kirchenmusik mit der Unterschrift von Bischof Karl Kardinal Lehmann erhielten die Jubilare eine Rose als kleines Dankeschön.

„Wir suchen immer neue Sänger“, warb Rudolph für den Chor. Besonders gefragt sind momentan Altistinnen, Tenöre und Bässe. Die neuen Mitglieder könnten sich dann zusammen mit den altgedienten Sängern auch auf ein ganz besonderes Jahr vorbereiten. 2010 feiert der Chor „St. Cäcilia“ nämlich sein 125-jähriges Jubiläum.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare