Feier und Besichtigungen

Einweihung der neuen Kita

+

Groß-Zimmern - Mit Hochdruck laufen letzte Arbeiten in der Kindertagesstätte im Angelgarten. Die Bauherren im Rathaus freuen sich ebenso wie der Betreiber, die AWO-family, dass sie die Kita am Samstag, 5. April, um 13 Uhr einweihen können.

Von 14 bis 16 Uhr können Besucher den neuen Kindergarten für vier Krippen- (U3) und zwei Kindertagesstätten-Gruppen besichtigen. Für die Kleinen gibt es derweil ein spezielles Programm. Die Gemeinde hat mit dem Projekt einen funktionalen, aber auch gemütlichen Komplex geschaffen. Die AWO war nach Übernahme der Trägerschaft mit dem Kindergartenleiter Tobias Laudenbacher an den Planungen beteiligt und bekommt das Gebäude kostenfrei von der Kommune zur Verfügung gestellt.

Neben den Gruppenräumen mit Intensivbereichen, Funktionsräumen und Bewegungszentrum gibt es eine gut ausgestattete Küche, in der bis zu 100 Kinder mit frischem Essen versorgt werden können. ‹ Am Dienstag, 15. April, werden die ersten drei Krippen- und eine Kitagruppe einziehen. Kontakt: AWO, Kita Angelgartenstraße 64a (Tel.: 6077245, Email: angelgartenstrasse@ awo-family.de). Nach Inbetriebnahme der Kita wird es im Bereich des Kindergartens automatisch zu intensiverem Hol- und Bring-Verkehr kommen, wodurch das Gefährdungspotential für die Kinder zunimmt.

Klagen auf den Kita-Platz - aber wie?

Klagen auf den Kita-Platz - aber wie?

Die neue Situation wurde mit dem Polizeipräsidium Südhessen und dem Ordnungsamt der Gemeinde erörtert und in der Folge eine Änderung der Verkehrsführung beschlossen. Per Flyer, der im Internet unter: www.gross-zimmern.de heruntergeladen werden kann, wurden die Anwohner informiert. Ein Nachteil ist der Mehrverkehr in der Johannes-Ohl- und der Saarstraße. „Es ist leider nicht möglich, alle zufriedenzustellen“, betont Bürgermeister Achim Grimm. Die Schilder für die neue Verkehrsführung wurden bereits aufgestellt.

(guf)

Kommentare