Silberne laden zum Fest mit Luonge, DJ und Live-Band.

Erste Silvesterparty in der Halle nach Jahren

Groß-Zimmern (guf) ‐ „Es war im letzten Jahr, bei Nico. Wir haben Schnaps getrunken und da kam uns die Idee“, berichtet der Vorsitzende des Kerbvereins, Thomas Beutel.

Dass es sich bei der Vorstellung um eine Schnapsidee gehandelt haben könnte, das wiederlegt nun die Einladung zur Feier. Nach sieben Jahren wird es Ende Dezember endlich wieder eine Silvesterparty in der Groß-Zimmerner Mehrzweckhalle geben. „Es wird eine Silvester-Lounge“, Thomas Beutel. Gemeinsam mit anderen Vereinsmitgliedern sowie Frank Bremer und Frank Burger unterstützt er die Initiative des Silbernen Jahrgangs 2010. Federführend werden die Kerbborschte 1965/66 die Halle schmücken und entsprechend einrichten. „Zur Lounge gehört wohl auch eine gemütliche Sitzecke mit Chaisselong und Sesseln“, erläutert Beutel in unmissverständlichem Zimmnerisch. Die beiden Fraken könnten besonders bei Schall und Licht helfen, weitere Feierfreudige setzen sich ein, wo sie gebraucht werden. Natürlich wird es auch ein Programm geben. Die Live-Band „Midlive“ wurde engagiert, außerdem sorgt ein DJ für passende Beschallung.

Die Besucher können nicht nur gemütlich in der Lounge lümmeln, sondern auch an Stehtischen miteinander plaudern. Da der Abend bis ins nächste Jahr dauern wird, gibt es auch etwas zu essen. Die La-Luna-Gastronomie bietet passende Speisen, aber auch Häppchen für den kleineren Hunger an.

„Alle sind eingeladen, mit uns Silvester zu feiern“, kündigt Beutel an. Allerdings gibt es eine Einschränkung: Einlass finden junge Leute erst ab 18 Jahren. Außerdem müsse klar sein, dass Feuerwerkskörper nicht in die Halle mitgebracht werden dürfen. Karten im Vorverkauf gibt es bei der kistenwache, der Bäckerei Dölcher oder unter z 748940. Der Eintritt kostet 25 Euro im Vorverkauf udn 30 Euro an der Abendkasse. Darin enthalten sind 10 Euro für Getränke. Die Party beginnt am 31. Dezember um 21 Uhr.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare