Fanfarencorps setzt auf den Nachwuchs

+
Neun Jahre jung und Hessenmeisterin: Lara Bauer errang mit dem Zimmerner Fanfarencorps die höchste Auszeichnung des Musik- und Showverbands Hessen.

Groß-Zimmern (ula) - Lara Bauer ist eine Exotin. Mit nur neun Jahren ist sie das jüngste Mitglied des 1. Fanfarencorps 1969 Groß-Zimmern. Weil dies nicht so bleiben soll, wirbt das Fanfarencorps mit einem neuen Programm um Nachwuchs.

Bereits ab vier Jahren können Kindergartenkids nun immer montags in die musikalische Früherziehung einsteigen.

Das Angebot startet in Kooperation mit einer erfahrenen Musikpädagogin der Musikschule Darmstadt-Dieburg. Ziel: Bereits bei den „Bambinis“ die Freude an der Musik zu wecken.

Ab sechs Jahren bietet das Fanfarencorps, das vor kurzem die Hessenmeisterschaft in der Kategorie „Naturton erweitert“ errang, die Ausbildung an der Blockflöte an. Hier unterrichtet die studierte Flötistin Annette von Falkenhausen dienstags Kinder ab sechs Jahren.

Sie vermittelt erste Erfahrungen mit einem Musikinstrument, Notenlehre und das Zusammenspiel in der Gruppe.

Für alle Fragen rund um Früherziehung und Instrumentalausbildung ist der zweite Vorsitzende des Fanfarencorps Thilo Hess Ansprechpartner, Tel.:  0151/14546338. Informationen liefert außerdem die Homepage.

Damit steigt der Verein deutlich früher in die musikalische Ausbildung ein, als zuvor. In Kindergärten und Grundschulen werben die Musiker für ihr Förderprogramm, um Nachwuchs für das Fanfarencorps zu werben. Qualifizierte Ausbilder mit pädagogischem Einfühlungsvermögen punkten hier ebenso, wie das relativ kostengünstige Angebot der Musikerziehung im Verein.

Wer sich für die Musik des Fanfarenzugs begeistert, kann Trommel und Pauke, Lyra, Naturtontrompete oder Horn spielen lernen. Die Ausbildung erstreckt sich über drei Jahre und kann ab acht Jahren begonnen werden.

Wie die kleine Lara mit ihrem Talent beweist, kann mit viel Fleiß der Sprung zum großen Fanfarenzug rasch gelingen.

Neben der musikalischen Schulung wird für Fanfarenkids ein gesellschaftliches Programm vom Kinobesuch bis zur Jugendfreizeit geboten.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare