Närrischer Lumpenball beim FSV

Absagern die Stirn mit Band zeigen

+
Die Grazy Chipettes von der Klein-Zimmerner Viktoria begeisterten mit einem funkigen Tanz.

Groß-Zimmern - Lumpen mussten nach dem Ball beim FSV in der Vereinsgaststätte Grüner Stern am Samstagmorgen nicht heraus gekehrt werden. Die Damen und Herren, die bis in die Früh eine närrische Fastnacht gefeiert hatten, waren schön ordentlich in Fastnachtskostüme verkleidet. Von Uklrike Bernauer 

Ein Kostüm war stark vertreten am Freitagabend, rotkariert wählten die Herren ihr Hemd, eine Kopfbedeckung kam hinzu und die Hose war möglichst zünftig. Der Auftritt des Viehtrieb war einer der Höhepunkte beim Lumpenball des FSV.

Viel Stimmung verbreiteten die singenden Herren mit ihren Liedern. Da konnte man die Spider Murphy Gang mit „Skandal im Sperrbezirk“ hören, aber auch Vicky Leandros mit dem Motto des Abends „Ich liebe das Leben“.

Das Bier schmeckt auch mit Stirnband bestens.

Italienisch stimmten die Jungs vom Viehtrieb die närrischen Gäste ein mit „Un’ estate Italiana“. Wahrlich passend für einen Fußballverein, schließlich war der Song die offizielle Hymne zur FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft 1990 in Italien. Klar, dass nach solch einem tollen Programm eine Zugabe verlangt wurde, die die Herren mit „Rock me“ von den Dorfrockern auch prompt lieferten. Viel Applaus gab es auch für die Grazy Chipettes, die jungen Tänzerinnen vom Nachbarverein, der Viktoria aus Klein-Zimmern. Die Mädchen tobten als Indianerinnen über die Bühne und begeisterten mit einem eher jazzigen Tanz. Auch die jungen Tänzerinnen kamen nicht um eine Zugabe herum.

Beim Lumpenball blieb für die Gäste nach dem Programm viel Zeit, sich selbst auf der Bühne im Kreis zu drehen oder das Tanzbein zu schwingen, für ausreichend Stimmungsmusik war gesorgt. Vorstandsmitglied Harald Herbert bedauerte, dass drei geplante Gruppen erst kurzfristig abgesagt hatten. „So schnell war es unmöglich Ersatz zu beschaffen“, so Herbert. Dennoch ließen sich die Narren ihren Spaß nicht vermiesen und der Lumpenball dauerte bis spät in die Nacht.

Kommentare