Kindermaskenball

Viktoria feiert Kinderfastnacht wie üblich am Rosenmontag

+
Bei der Kinderfastnacht der Viktoria können sich die Gäste viel bewegen, es gibt aber auch gute Pausen und einiges zum Zuschauen.

Klein-Zimmern - Die Musik stoppt ganz plötzlich und alle Kinder frieren in teils kuriosen Bewegungen ein.

Die Dieburger Prinzengarde tritt bei der Kinderfastnacht der Viktoria auf.

Für den Kindermaskenball der Viktoria im Vereinsheim in Klein-Zimmern haben sich Martina Wieche und Sabine Hövelmann eine Menge Spiele und Attraktionen ausgedacht, mit denen sie das närrische Volk unterhalten. Es ist wieder voll am Rosenmontag im Vereinsheim der Viktoria, auch die Jüngsten wollen die letzten Tage der Fastnacht in vollen Zügen genießen. Es gibt viele Spiele, neben dem oben erwähnten Stopp-Tanz wird auch die Reise nach Jerusalem angetreten, mit Luftballons wird getanzt und bei einer Mini-Playback-Show können die Darsteller ihr künstlerisches Talent zeigen.

In Polonaisen schlängeln sich die Kinder durch den Raum, da können die Eltern sehen, welch prächtige Kostüme sich auf der Tanzfläche tummeln. Es gibt auch einige Vorführungen: Extra aus Dieburg sind einige tanzbegabte Jungen angereist. Die Dieprigar (Dieburger Prinzengarde and Friends) zeigen eine Mischung aus Hip-Hop, Breakdance und Freestyle und erhalten viel Applaus. Viel Beifall gibt es auch für die Liliputs, die sich in orientalischen Gewändern auf die Tanzfläche begeben und ihren abwechslungsreichen Tanz vorführen. (bea)

Bunter Fastnachtsumzug durch Dieburg: Bilder Teil 2

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare