Ferienspiele: Vorschau für das ganze Jahr

Groß-Zimmern (guf) ‐ In den Osterferien gibt es im Jugendzentrum (JuZ) wieder Betreuungsangebote. Vom 29. März bis 1. April findet ein Inline-Streethockey-Camp in Zusammenarbeit mit dem Rad- und Rollsportverein statt. Kinder ab acht Jahren können mitmachen. Die Gruppe spielt unter Anleitung von Jugendpfleger Markus Psczolla, der das ganze Jahr über zwei Inlinerhockeymannschaften trainiert.

In der zweiten Ferienwoche heißt das Thema „Wetter und Umwelt“. Vom 6. bis 9. April wird das Wetter beobachtet und eine kleine Station betrieben. Darüber hinaus werden sich die Teilnehmer mit Umweltschutz und verschiedenen Energieformen beschäftigen. Die Sommerferien kommen auch in diesem Jahr nicht ohne den Zirkus Baldini aus. Die beliebten Aktionen finden vom 5. bis 10. Juli und vom 9. bis 14. August statt. Die Anmeldelisten für beide Wochen sind bereits gut gefüllt, so dass man bei Interesse nicht lange warten sollte.

Alle Angebote sind auf der Internetseite der Jugendförderung einzusehen.

Neben dem Zirkusprojekt wird es „Ferien im Wald“ geben. Die Pädagogen der Waldschule wollen mit den Kindern einen Lehmofen bauen und in Betrieb nehmen. Zudem wird es Spurensuchen, Rallyes und vieles mehr geben. Die Ferien im Wald sind vom 12. bis 16. Juli. Vom 2. bis 6. August dreht sich alles um das weltweite Thema Fußball. Das Camp richtet sich an Kinder ab sechs Jahre, die Spaß am Fußball haben. Verschiedene Teams werden sich auf ein Abschlussturnier vorbereiten.

In der ersten Herbstferienwoche vom 11. bis 15. Oktober wird es wieder ein Inline-Streethockey-Camp für Jugendliche ab 13 geben. In der zweiten Herbstferienwoche (15. bis 22. Oktober) steht das Thema „Film und Fernsehen“ auf dem Programm. Rollen werden einstudiert und eine Dokumentation über Groß-Zimmern als Film gedreht.

Betreuungszeit bei allen Ferienspielen liegt von 10 bis 16 Uhr

Vor den Feiertagen im Dezember gibt es „Weihnachtszauber“. Vom 20. bis 23. können die Kinder Weihnachtsgeschenke basteln, Geschichten hören, Gebäck herstellen und das JuZ dekorieren.

2011 wird es in den Weihnachtsferien beim „offenen Atelier“ wieder kreativ. Diese Ferienaktion findet vom 3. bis 07. Januar 2011 statt.

Die Betreuungszeit liegt in der Regel bei allen Ferienspielen von 10 bis 16 Uhr. Berufstätige können ihre Kinder bereits ab 7.30 Uhr bringen und bis 16.30 Uhr abholen. Die normale Betreuungszeit (fünf Tage) kostet 50 Euro inklusive Mittagessen und Getränken. Die Frühbetreuung kostet 10 Euro zusätzlich. Kinder, die nicht in Groß-Zimmern leben, zahlen 80 oder 90 Euro. Anmeldungen sind bei der Kinder- und Jugendförderung vorzunehmen.

Die Bürozeiten sind dienstags von 8 bis 11 und von 14 bis 18 Uhr. Reservierungen können unter 06071/497367 oder via Internet info@jugendfoerderung.net vorgenommen werden. Anmeldeformulare können von der Internetseite heruntergeladen werden.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare