Feuerwehrämter neu verteilt

+
Neuwahlen bei der Feuerwehr: (von links) Klaus Grimm (stellv. Wehrführer Klein-Zimmern), Gemeindebrandinspektoren Hendrik Timmermanns und James Bennett. Wehrführer in Groß-Zimmern sind Christoph Pullmann und Stellvertreter Marcus Paschke.

Groß-Zimmern - Neuwahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Groß-Zimmerner Einsatzabteilungen im Klein-Zimmerner Feuerwehrhaus. Von Ulrike Bernauer

Gemeindebrandinspektor James Bennett konnte zudem einen positiven Bericht zum abgelaufenen Jahr abgeben. Zu insgesamt 69 Einsätzen, 59 davon in Groß-Zimmern, mussten die Ehrenamtlichen der beiden Ortsteile ausrücken. Darunter waren 26 Brandeinsätze, 38 Hilfeleistungen sowie fünf Fehlalarme. Als besondere Daten nannte Bennett hier das Sturmtief Emma im März sowie den überörtlichen Tanklöschfahrzeugeinsatz im Juli auf der Hippelsbach.

Die Einsatzzahlen sind im Vergleich zu den Vorjahren leicht rückläufig. Dies ist besonders darin begründet, dass Ölspuren auf Wunsch der Feuerwehrführung inzwischen von einem gewerblichen Dienstleister beseitigt werden.

Die Einsatzabteilungen verloren trotz eines massiven Übergangs von der Jugendfeuerwehr zur aktiven Truppe unter dem Strich vier Mitglieder. Grade in der Tagesalarmbereitschaft und bei den über den normalen Einsatzdienst hinaus gehenden Tätigkeiten wie Pflege von Geräten und Ausrüstungsgegenständen macht sich dies negativ bemerkbar.

Dennoch wurden für Fahrzeugpflege, Wartung und Geräteprüfung mehr als 280 ehrenamtliche Stunden durch die Feuerwehrleute geleistet. Eine hohe, aber nicht ausreichende Zahl, um wirklich alle Ausrüstungsgegenstände in einem einwandfreien Zustand zu halten.

Gemeindebrandinspektor Bennett richtete in diesem Zusammenhang den Ruf an die Gemeindevertreter eine hauptamtliche Stelle für die Feuerwehr zu schaffen. Bürgermeister Achim Grimm, der ebenfalls anwesend war, sicherte hierbei seine Unterstützung zu.

Im Anschluss standen Neuwahlen, Beförderungen und Ernennungen auf dem Programm. Neuer stellvertretender Wehrführer in Groß-Zimmern wurde der bisherige Atemschutzgerätewart Marcus Paschke. Er übernimmt das Amt von Holger Plate. In Klein-Zimmern wurde Klaus Grimm zum neuen Stellvertretenden Wehrführer gewählt. Er folgt Bernd Sachs nach.

Wer ist was bei der Wehr?

Die Ämter der Feuerwehr-Einsatzabteilungen sind nun wie folgt besetzt:

Groß-Zimmern:Wehrführer Christoph Pullmann, Stellvertreter Marcus Paschke. Beisitzer Wehrausschuss: Benedikt Fröhlich, Robert Neumann und Stefan Vonderschmidt. Schriftführer Wehrausschuss: Marcel Goeden. Jugendfeuerwehrwart: Hannes Eckhardt, Stellvertreter Tobias Buhmann.

Klein-Zimmern:Wehrführer Markus Geßner, Stellvertreter Klaus Grimm. Beisitzer Wehrausschuss: Daniel Grimm, Klaus Küppers und Jens Oliver Weber. Schriftführer Wehrausschuss: Michael Sachs. Jugendfeuerwehrwart: Mark Czerny, Stellvertreter Benjamin Rotter.

Aus der Jugendfeuerwehr wurden in die Einsatzabteilung übernommen: Dominique Köbel, Jens Millmann, Lisa Dittmann, Daniel Fenn und Benjamin Forst. Neu dabei ist Michael Massl.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare