Flötentöne im Seniorenheim

+
Musikschüler von Annette von Falkenhausen musizierten im Seniorenheim.

Groß-Zimmern (mj) ‐ Zum Vorspiel kam kürzlich die Musikschule von Annette von Falkenhausen ins Seniorenheim Gersprenz. Eine dreiviertel Stunde wurde für die Bewohner musiziert.

Die Kinder zwischen sechs und elf Jahren spielten Blockflöte, von Falkenhausen begleitete ihre Schützlinge am Klavier. Zum Schluss sang man noch gemeinsam bekannte Weihnachtslieder. Die Kinder bescherten den Bewohnern sowohl einen besinnlichen als auch unterhaltsamen Nachmittag, wofür sie am Ende von der Heimleitung mit Lebkuchen und einem Schoko-Nikolaus belohnt wurden. Der Auftritt der kleinen Musiker im Seniorenheim fand nicht zum ersten Mal statt: Schon 2008 gab es weihnachtliche Klänge, dazu in diesem Herbst einen weiteren Auftritt. Der Besuch beruht auf einer Idee von Annette von Falkenhausen. Ihr Ziel ist es, dass die Kinder schon frühzeitig lernen, vor Publikum zu spielen. Im Seniorenheim trifft man dabei auf ein besonders aufmerksame und zugleich dankbare Zuhörer.

Kommentare