Die Frau im Islam

Groß-Zimmern - (guf) Die lokale Frauengruppe „Lajna Imaillah“ der Ahmadiyya Muslim Jamaat in Dieburg lädt anlässlich des Internationalen Frauentages alle interessierten Frauen zu einem interreligiösen Dialog für Freitag, 13. März, von 17 bis 19 Uhr in die Waldstraße 51, nach Groß-Zimmern ein.

Nach einer Präsentation zum Thema „Die Frau im Islam“ wird die Möglichkeit bestehen Fragen zu stellen und zu diskutieren. Gemäß dem Motto: „Liebe für alle, Hass für keinen“ möchte die Frauengruppe diese Veranstaltung außerdem dazu nutzen, möglichst viele Mitbürgerinnen kennen zu lernen und über die Gruppe zu informieren, um etwaige religiöse Barrieren abbauen zu können.

Die Veranstaltung wird von Frauen für Frauen organisiert. Um Voranmeldung wird bis Dienstag, 10. März, gebeten.

Ansprechpartnerin ist Edeeela Mahmood, 06073/68374, Email: Edeela.Mahmood@ahmadiyya.de, www.ahmadiyya.de

Info: Die „Abmadiyya-Muslim Jamaat“ ist eine islamische Reformgemeinde, die 1889 in Qadian/Indien von Hazrat Mirza Ghulam Ahmad gegründet wurde, der nach dem Verständnis der Gemeindeanhänger der von allen Religionen erwartete Reformer der letzten Tage, der verheißene Messias ist.

Heute, über 100 Jahre nach der Gründung, zählt die Ahmadiyya Muslim Gemeinde viele Millionen Mitglieder in über 185 Ländern. Die Gemeinschaft verfolgt das Ziel, den Islam in seiner ursprünglichen Schönheit zu leben und zu praktizieren, der für Frieden, Nächstenliebe, Toleranz, Gewissensfreiheit und Respekt gegenüber anderen Religionen eintritt.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare