Gebührenerhöhungen erst im April

Groß-Zimmern - Die Gemeindevertretung hat im Haushaltssicherungskonzept die Neufassung der Entwässerungs- und der Friedhofssatzung beschlossen.

Die Kommunalaufsicht hat bereits bei der Genehmigung des Haushaltes 2012 darauf hingewiesen, dass die Unterdeckung bei den Gebührenhaushalten zu beseitigen ist. Es ist also abzusehen, dass für die Bürger eine Erhöhung ansteht.

Die Firma KalusControl wurde beauftragt, diese Gebühren kostendeckend zu kalkulieren. Nachdem in den Ausschüssen ausführlich über Entwässerungs- und Friedhofskosten diskutiert wurde und trotzdem etliche Unklarheiten blieben, haben die Parlamentarier bei der Sitzung am Dienstag einvernehmlich beschlossen, die Änderungssatzungen zur Beratung an die Fraktionen zurück zu verweisen. Wenn die Erhöhung rückwirkend zum 1. Januar dieses Jahres in Kraft treten soll, muss hierüber spätestens in der Gemeindevertretersitzung am 30. April entschieden werden.

guf

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare