Sieg mit 5 1/2 zu 2 1/2 und Niederlage mit Umkehrergebnis

Gelungener Start in die neue Schachsaison

Groß-Zimmern - Bereits am 20. September fand der Start in die Schachsaison 2009/10 für die drei Schachmannschaften des Schachclubs Groß-Zimmern (SC) statt.

In der ersten Runde musste die 1. Mannschaft gegen Eberstadt I antreten. Beide Gruppen waren in der vergangenen Saison in die Starkenburgliga aufgestiegen.

Nach rund sechs Stunden Spielzeit konnten die Eberstädter mit 5 1/2 zu 2 1/2 Punkten bezwungen werden.

Die Einzelsiege wurden durch Frank Blome (kampflos), Dieter Rauck, Wolfram Haas und Manuel Finsel eingefahren, remis endeten die Partien von Roland Rühm, Dominik Leiter und Jasko Stanojkovski. Verloren ging nur das Spiel von Steffen Heß.

Die 2. Mannschaft des SC Groß-Zimmern, in der A-Klasse spielend, konnte beim SC Bad König ein achtbares 4:4 herausholen, während die dritte Mannschaft (C-Klasse) spielfrei war.

Die 2. Mannschaftsrunde fand bereits zwei Wochen später am vergangenen Sonntag statt. Für die erste Mannschaft folgte ein Dämpfer nach der erfolgreichen Startrunde. Der Wettkampf ging gegen den SV Griesheim III mit 2 1/2 zu 5 1/2 verloren. Es wurden nur drei Siege durch Dieter Rauck, Manuel Finsel und Roland Rühm (kampflos) erzwungen.

Remis spielte Frank Blome, verloren gingen die Partien von Steffen Heß, Jasko Stanojkovski, Dominik Leiter und Paul Terre, der für den verhinderten Wolfram Haas am 8. Brett spielte.

Die zweite Mannschaft erspielte gegen Griesheim IV ein 4:4 unentschieden, die dritte Zimmner Mannschaft ging mit 1:5 gegen Bad König II unter.

Die nächste Rund wird am 01.11.2009 gespielt.

Die Spielergebnisse und Informationen zum Schachverein können im Internet unter http://www.scgross-zimmern.de nachgeschaut werden. Ein Raunschauen lohnt sich, der Internetauftritt wurde durch Steffen Heß neu ausgestaltet.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare