Gewaltprävention und Spielgerät

Groß-Zimmern - (ves) Strahlend nahm Bürgermeister Achim Grimm in der vergangenen Woche im Jugendzentrum eine Spende über 500 Euro in Empfang. Überreicht wurde ihm das Geld in zwei gleichen Teilen vom Vorsitzenden des Kerbvereins Thomas Beutel vom rot-weißen Jahrgang 1988/89.

„Da wir seitens der Gemeinde sehr viel Unterstützung erhielten und diese uns unproblematisch beim neuen Kerbkonzept zur Seite stand, geben wir heute eine Spende als Danke schön zurück“, sagte Beutel. Die Spende hat bereits einen - respektive zwei gute Verwendungszwecke gefunden.

250 Euro werden für das Projekt Gewaltprävention an der Albert Schweitzer Schule zur Verfügung gestellt.

Ebenfalls 250 Euro konnte die stellvertretende Vorsitzende des Kinderladens „Kinderfrei(t)räume“, Anja Göpfert, in Empfang nehmen. „Wir werden dieses Geld für die Gestaltung unseres Außengeländes nutzen und dort Spielgeräte für die Kleinen anschaffen“, freute sich Göpfert.

Kommentare