Glimpflicher Flugunfall

Reinheim - (guf) Am Montag, 13. April, gegen 17.30 Uhr musste ein 58-jähriger Pilot aus Groß-Zimmern mit seinem Motorgleitschirmflieger notlanden. Er wollte alleine zu einem Rundflug von einem Wiesengelände neben der B 38 zwischen Reinheim und Groß-Bieberau starten. Beim Abheben wurde der Flieger von einer Windböe erfasst, so dass der Start abgebrochen werden musste.

Beim Aufkommen wurde der Pilot leicht verletzt.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare