Glimpflicher Flugunfall

Reinheim - (guf) Am Montag, 13. April, gegen 17.30 Uhr musste ein 58-jähriger Pilot aus Groß-Zimmern mit seinem Motorgleitschirmflieger notlanden. Er wollte alleine zu einem Rundflug von einem Wiesengelände neben der B 38 zwischen Reinheim und Groß-Bieberau starten. Beim Abheben wurde der Flieger von einer Windböe erfasst, so dass der Start abgebrochen werden musste.

Beim Aufkommen wurde der Pilot leicht verletzt.

Kommentare