Glückliche mit Pferden geehrt

Groß-Zimmern (ula). „Reiten ist ein wunderbar entspannender Ausgleich zum Beruf.“ Diese Erfahrung machte Günther Weber bereits vor 50 Jahre und schaffte sich ein Ross an.

Seither genießt er den Sport auf dem Pferderücken, „obwohl ich nur ein Freizeitreiter mit Schwerpunkt Dressur bin“, so der ehemalige Berufsschullehrer, der mit seinem Hessenwallach Alesi auf der Anlage des Reit- und Fahrvereins 1949 Groß-Zimmern trainiert. Bei der Jahreshauptversammlung des Vereins wurde Günther Weber für 50 Jahre Treue zu seinem Verein geehrt. Jutta Dingeldein, Kristina, Inge und Rüdiger Slabon wurden für jeweils 25 Jahre Mitgliedschaft von Vereinschefin Petra Krauß geehrt.

Wer sich im Vorjahr durch sportliche Erfolge besonders hervorhob, wurde ebenfalls ausgezeichnet und mit einem Freiticket für die Dressureuropameisterschaften der Junioren beschenkt. Den ersten Platz unter den erfolgreichsten Reitern teilten sich Nadja Becker (Leistungsklasse III) und Alexander Wagner (Leistungsklasse IV). Platz zwei belegte Melanie Diefenbach, gefolgt von Jonas Knieling.

Für jeweils fünfzehn Jahre Mitgliedschaft im Verein wurden Nadja Becker, Eberhard Berk, Claus Peter Gravelius, Christin Hamm, Maria Henker, Sabine Nahm, Anika Peetz, Frauke Poth, Petra Pullmann, Elena Reitbauer, sowie Manuela und Werner Roth geehrt.

Kommentare