„Dinnern“ diesmal in historischen Kleidern

Groß-Zimmern - Köstliche Speisen auf der Jahnstraße genießen zu können, das kam vor zwei Jahren bei der ersten Veranstaltungsreihe im Rahmen der hessischen Veranstaltung „Ab in die Mitte“ sehr gut an.

Aus diesem Grund entschieden sich die Organisatoren des Vereins „bel(i)ebt Groß-Zimmern“ bei der Bewerbung zur Veranstaltungsreihe „Verstrickt mit der Vergangenheit“ für eine Neuauflage des „Dinnerns ins Zimmern“. Um einen Bezug zur Historie herzustellen, wurde der Titel um den Zusatz „in historischen Kleidern“ ergänzt. Deshalb werden die Gäste beim zweiten „Dinnern in Zimmern“, das am Sonntag,14. September, ab 11 Uhr auf dem Rathausplatz stattfindet, in historischen Kleidern bewirtet.

Die Kellner werden solche Gewänder tragen, wer es ihnen gleich tun möchte, kann dies gerne tun, es ist aber keine Pflicht, um in den Genuss eines von der Dresselhofgastronomie kredenzten Drei-Gänge-Menüs zu kommen. Neben kulinarischen Köstlichkeiten erwartet die Besucher ein attraktives Rahmenprogramm mit vielen Überraschungen aus dem Bereich der Unterhaltungskomik. So werden zwei Kellner immer wieder ein wenig für Furore sorgen und das Dinnern in Zimmern nicht nur mit einem ,,Dinner for one“, sondern mit zahlreichen anderen Späßen und Darbietungen aufpeppen. Zusätzlich sind Tänze und eine Gesangsdarbietung geplant.

‹ Das gesamte Paket gibt es zum Aktionspreis von 20 Euro. Karten für die höchstens 120 Platze gibt es ab sofort im Bürgerbüro der Gemeinde Groß-Zimmern, Rathausplatz 1, sowie in der Gastronomie des Dresselhofes, Kirchstraße 21.

guf

Kommentare