Kontrolle über Fahrzeug verloren

Betrunkener kracht mit Auto gegen Baum – 2,57 Promille im Blut

+
Symbolbild: Ein betrunkener Mann hat am Sonntagabend in Groß-Zimmern einen Unfall verursacht. 

Ein Autofahrer ist am Sonntagabend gegen einen Baum gefahren und hat ihn entwurzelt. Der Fahrer stand unter erheblichem Alkoholeinfluss. 

Groß-Zimmern - Ein Autofahrer hat im südhessischen Landkreis Darmstadt-Dieburg mit seinem Wagen einen Baum entwurzelt. In Groß-Zimmern verlor der 30-Jährige am späten Sonntagabend aus unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Auto und krachte gegen einen Baum, wie die Polizei mitteilte. 

Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls entwurzelt und gegen eine Hausmauer geschleudert. Der Fahrer blieb dabei unverletzt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,57 Promille. Der Führerschein des Fahrers wurde einbehalten. Für etwa eine Stunde war die Straße gesperrt.

dpa

Lesen Sie auch

Freiwilliger Polizeidienst: SPD will statt „Placebos“ objektive Verbesserungen

Der Freiwillige Polizeidienst in Offenbach ist nichts völlig Neues, jetzt soll er wieder aufgenommen werden. Das beurteilen die politischen Lager naturgemäß unterschiedlich.

Mainfähren-Debakel: Fährbetreiber reagiert auf Vorwürfe

Mahir Kolbüken, Betreiber der Fähre zwischen Mühlheim und Maintal, hat auf die Vorwürfe von Bernd Schwander reagiert.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare