Zwei Verletzte

Schwerer Unfall: Auto überschlägt sich

+
Schwerer Unfall auf der B26 bei Groß-Zimmern: Ein Auto überschlägt sich mehrmals. Eine Frau wird schwer verletzt, ein Mann leicht.

Schwerer Unfall auf der B26 bei Groß-Zimmern: Ein Auto überschlägt sich mehrmals. Eine Frau wird schwer verletzt, ein Mann leicht.

Groß-Zimmern - Am Samstag (20.07.) gegen 15:50 Uhr hat es auf der B26 auf Höhe der Ausfahrt Groß-Zimmern einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Eine 33-jährige Frau und ihr 27-jähriger Beifahrer, beide aus Groß-Zimmern, fuhren auf dem rechten Fahrstreifen der B 26, aus Dieburg kommend in Richtung Darmstadt.

Auf Höhe der Ausfahrt Groß-Zimmern bremste die Fahrerin aus bislang unbekannten Gründen ihr Auto stark ab und steuerte es nach rechts auf den Verzögerungsstreifen, berichtet die Polizei. Dabei geriet der Pkw ins Schleudern, rutschte in den rechten Graben, schlug auf den Betonsockel der Brücke auf, überschlug sich und kam dann nach einigen Metern entgegengesetzt der Fahrtrichtung auf der linken Fahrzeugseite zum Liegen.

Schwerer Unfall bei Groß-Zimmern: Frau miss in Klinik

Beide Fahrzeuginsassen wurden verletzt, die Frau schwer, und durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Die polizeiliche Unfallaufnahme wurde durch Kräfte der freiwilligen Feuerwehr Dieburg durch Absperrmaßnahmen unterstützt. Für die Zeit der Unfallaufnahme musste die B 26 für etwa eine Stunde im Bereich der Unfallstelle einspurig gesperrt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. (chw)

Lesen Sie auch:

Schock im Flieger nach Frankfurt: Maschine wird evakuiert

Schock im Flieger nach Frankfurt: Ein Flugzeug muss evakuiert werden.

Tödlicher Unfall an der A3: Fehler kostet Frau (23) das Leben

Tödlicher Unfall an der A3: Ein Fehler kostet eine Frau (23) das Leben.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion