Großer Auftritt für „las chicas locas“

+
„las chicas locas“ nennt sich die neue Wettkampfgruppe der TV-Tanzmädchen, die am kommenden Samstag ihr Debüt beim Dance Cup in Reichelsheim feiert.

Groß-Zimmern (ula) - Gymnastik und Tanz unter Regie von Elfriede Burger ist beim TV Groß-Zimmern seit vielen Jahren ein Erfolgsmodell. Mädchen, Jugendliche und junge Frauen erarbeiten mit ihrer Trainerin eigene Tänze, Choreografien, sogar ganze Tanzshows.

„Wir haben keine Nachwuchssorgen“, so das positive Fazit der langjährigen TV-Trainerin.

Seit einigen Monaten hat sich aus der Gruppe ambitionierter Sportlerinnen eine wettbewerbsorientierte Tanzgruppe gelöst, die zur Zeit hart für ihren ersten Wettkampf trainiert.

„Las chicas locas“, sieben Jugendliche zwischen 12 und 19 Jahren, fiebern ihrem Auftritt beim Dance Cup in Reichelsheim am heutigen Samstag entgegen.

Für die Feinheiten legten die Mädchen viele Überstunden ein. „Ihr seid nicht ganz synchron“, analysiert Sandra Knell beim Training in der Georgi-Reitzel-Halle. Wegen einer Mittelohrentzündung sitzt sie auf der Bank und führt Regie.

Alter Hase auf dem Parkett

Die zierliche junge Frau ist von Kindesbeinen an in Elfriede Burgers Tanzgruppe. Auch Charmie Pfeffer ist viele Jahre dabei und ein alter Hase auf dem Parkett. Gemeinsam mit Jana Bienert assisitieren sie der Trainerin.

Zum neuen Tanz fehlt noch die Endpose - ein wichtiges Element und der letzte Eindruck, den die Gruppe beim Wettkampfgericht hinterlässt. „Guck mal Elfi, sieht das nach was aus?“ Charmies schlanke Beine wirbeln durch die Luft. Burger ist gefordert.

Die Kostüme für „ihre Mädchen“ hat sie bereits organisiert – hier und da müssen die Mütter mit Nadel und Faden noch einmal ran, damit die Röckchen sitzen. Einen ganz modernen Sound hat sie für die Formation herausgesucht, die in der Kategorie „Freestyle“ antritt.

Burger schmiedet  bereits neue Pläne

Während der erste Auftritt noch nicht bewältigt ist schmiedet Burger bereits neue Pläne, Pokalwettkämpfe könnten in diesem Jahr noch absolviert werden.

Auch die übrige Tanzgruppe ist im Einsatz. Die Mädchen repräsentieren seit Jahren bei vielen gesellschaftlichen Anlässen die talentierten TV-Tänzer. Mit ihren eleganten und quirligen Tänzen begeistern sie überall, vom Seniorennachmittag bis zur Pfarrfastnacht. Als rosafarbene Cowgirls werden die 14 Tänzerinnen sich diesmal auf den Bühnenbrettern präsentieren, wenn am heutigen Samstag der Jahrmarkt der Vereine eröffnet wird.

Kommentare