In die Hände gespuckt

+
Besonders die Kinder haben viel Spaß bei der Arbeit für ihren neuen Spielplatz.

Groß-Zimmern - (guf) Sonnenschein, Partystimmung und viele gut gelaunte Leute. Dieses Bild bot sich gestern beim Auftakt der Arbeiten im Wohnquartier Angelgarten-/Dresdener Straße. „Lass mich auch mal!“, rufen einige Mädchen, denn Schlange stehen ist am Wasserschlauch angesagt.

Nachdem die ersten Heckenpflanzen gesetzt sind, wird gewässert und das macht offensichtlich Spaß. Begeistert schaufeln die Jungen auf einem Hügel, andere schippen Erde vom Container aus in die Schubkarren. Noch sind keine „Offiziellen“ erschienen, aber einige haben sich für Samstag angemeldet und „Freitagnachmittag sind eben viele noch auf der Arbeit“, sagt Tobias Lauer. Mit seinem Kollegen Thomas Heinrich von der Projektwerkstatt leitet er diesen ersten Arbeitseinsatz im Rahmen der Sozialen Stadt. „Über 50 Helfer sind dabei“, freut sich Lauer und hofft, dass am heutigen Samstag zwischen 9 und 18 Uhr noch mehr Helfer kommen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare