Kanalsanierung

Bauarbeiten auf Bertha-von-Suttner-Straße: Verkehr in Groß-Zimmern weitläufig umgeleitet

Nichts fährt mehr auf der von-Suttner-Straße zwischen Kreisel Waldstraße und Angelgartenstraße. Der Baustelle erster Abschnitt ist eingerichtet.
+
Kein Verkehr mehr auf der Bertha-von-Suttner-Straße zwischen Kreisel Waldstraße und Angelgartenstraße in Groß-Zimmern. Der Baustelle erster Abschnitt ist eingerichtet.

Der Kanalsanierung auf der Hauptstraße Groß-Zimmerns wegen wird der Verkehr umfangreich umgeleitet. Nicht jeder Autolenker konnte es gleich glauben.

Groß-Zimmern – Die Szenerie am Montagmorgen auf der Hauptstraße von Groß-Zimmern war schon etwas eigentümlich: Wo sich sonst zur Rushhour Stoßstange an Stoßstange reiht, plötzlich völlige Leere. Jedenfalls auf der Bertha-von-Suttner-Straße zwischen Kreisverkehrsplatz Waldstraße und Angelgartenstraße. Für die Kanalsanierung mussten die von-Suttner- sowie die Wilhelm-Leuschner-Straße in diesem Abschnitt gesperrt werden, wobei Anlieger noch in die Leuschner-Straße hereinfahren dürfen.

Weil die Großbaustelle, die die Gemeinde bis März kommenden Jahres beschäftigen wird, erst eingerichtet werden musste, glaubte so mancher Autolenker zur frühen Montag-Morgenstunde noch an ein „Missverständnis“ und versuchte sein Glück mit einem Manöver um die Absperrbaken herum. Doch da gab es kein Durchkommen mehr.

Bauarbeiten auf Hauptstraße Groß-Zimmern: Verkehr „muss sich noch einspielen“

Aber Ordnungsamtschef Manfred Jung ist sehr zufrieden mit dem bisherigen Verlauf. Die logistischen Vorarbeiten lohnten: „Ein paar Zeitgenossen probieren immer ihr Glück, doch wir konnten alle davon überzeugen, dass es auch auf anderen Wegen als dem kürzesten durch den Ort gehen kann“, sagt Jung. Bis März sind er und seine Mitarbeiter täglich draußen beim Verkehrsgeschehen rund um die Dauerbaustelle.

„Das muss sich jetzt freilich noch einspielen“, sagt Jung. Beispielsweise, dass die heimischen Autolenker sehen, dass sie noch zu den meisten Geschäften mit dem Auto fahren können: „Anlieger dürfen bis an die Baustelle fahren, und viele Parkflächen vor den Geschäften sind frei.“ Die Zufahrt zu den Anwesen und den Geschäften in der Wilhelm-Leuschner-Straße und die Nutzung der dortigen Parkplätze ist im ersten Bauabschnitt uneingeschränkt möglich. Hierüber informieren nun auch nachträglich aufgestellte Informationsschilder.

Groß-Zimmern: Bedarfsampel für Schulkinder während Bauarbeiten eingerichtet

Für die Schulkinder wurde sogleich an der Kreuzung Bahnstraße/Kettelerstraße eine Bedarfsampel installiert. Wichtig, da der Bahnstraße eine der durch die Vollsperrung der Hauptstraße große Bedeutung als Entlastungsroute für den innerörtlichen Verkehr zukommt.

Überörtlich führt die Umleitung über die B 26 und die B 38 Roßdorf und Spachbrücken. „Hier funktioniert die Umleitung gut. Innerörtlich treffen wir auch zumeist auf Autos mit DA- oder DI-Kennzeichen. ERB-Autoschilder bleiben überwiegend außen vor, es sei denn, die Fahrer dieser Wagen haben in Zimmern etwas zu erledigen“, sagt Jung.

Kanalsanierung auf Bertha-von-Suttner-Straße: Öffentlicher Nahverkehr in Groß-Zimmern umgeleitet

Aufgrund der Vollsperrung der Ortsdurchfahrt müssen seit Montag auch die Buslinien 672, 679 und X78 in beiden Richtungen eine Umleitung fahren. Die Haltestelle Friedensschule kann aus diesem Grund nicht angefahren werden.

Die Umleitung erfolgt für die Linien 672 und 679 in beiden Richtungen über die Bahnstraße. Die Linie X78 von Darmstadt kommend endet an der Haltestelle Ponthierry-Platz oder fährt bei Fahrten zur Haltestelle Bertha-von-Suttner-Straße entweder über die Bahnstraße oder direkt weiter zur Haltestelle Friedhof und von dort aus Richtung Klein-Zimmern/ Semd. Die Gegenrichtung fährt entsprechend. (Thomas Meier)

Anfang August wurden bei einer Infoveranstaltung unter Einbeziehung der Anlieger bezüglich des Sanierungsprojekts in Groß-Zimmern die Parkplatzsituation sowie die Kosten als Knackpunkte für die Bauarbeiten genannt.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare