Heiteres und Informatives

+
Ein wahrer Publikumsrenner waren die „Perlchen“ beim Frühlingsnachmittag des VDK.

Groß-Zimmern (bea) ‐ Zu einem informativen Nachmittag hatte der VdK seine Mitglieder am Samstag ins katholische Pfarrzentrum eingeladen. Aber auch die Unterhaltung kam bei dem geselligen Frühlingsfest nicht zu kurz.

Kräftigen Beifall spendeten die rund 100 Gäste den Mädchen der Geräteturngruppe des Turnvereins. Die hatten unter der Leitung von Valentina Weyrauch und Elfriede Burger gezeigt, wie man auf engstem Raum tolle akrobatische Übungen machen kann.

Stürmischen Beifall von den VDK-Mitgliedern gab es für die „Perlchen“, die zeigten, dass sie nicht nur geistliche Musik gut beherrschen.Fotos (2): Bernauer

So richtig Stimmung kam auf, als die „Perlchen“ die Bühne betraten. Die Herren, die auch beim katholischen Kirchenchor St. Cäcilia mitsingen, zeigten eindrucksvoll, dass sie nicht nur geistliche Musik im Programm haben, sondern durchaus auch die leichte Muse beherrschen. Stürmischen Beifall erhielten sie für ihren Beitrag und ohne mussten mehrere Zugaben singen. Informationen rund um Versicherungen lieferte Klaus Peter Lorenz.

„Notfallvorsorge ist sinnvoll“

Aufklärung über Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung lieferte Heinrich Bach den VDK-Mitgliedern.

Bachs Fazit aus seinem Vortrag: „Notfallvorsorge ist sinnvoll, und das unabhängig vom Alter“.

Natürlich gab es auch wieder statt Kaffee und Kuchen den beliebten Leberkäse. Gestärkt mit guter Laune und ausführlich mit Informationen versorgt gingen die VdK-Mitglieder nach Hause.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare